Brötchen – ein toller Nachmittagstee oder Teezusatz. Bereiten Sie sie aus Backhefe, Sand oder Blätterteig vor. Sie können mit allen Arten von Füllungen sein: Marmelade, Quark, Mohn, Zimt, Äpfel und andere Früchte und Beeren.

Lebkuchenbrötchen aus Hefeteig zu kochen ist ein mühsamer Prozess, aber Sie können es einfacher machen – machen Sie aus dem fertigen Puff köstliches Gebäck.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Rezepten für Brötchen mit verschiedenen Füllungen, sowohl aus gekauften als auch aus gekochten Teigen..

Blätterteigbrötchen mit Äpfeln im Ofen
Wie испечь домашние булочки из слоеного теста
Zutaten Anzahl von
fertig gefrorener Blätterteig 500 g
süße Äpfel mit festem Fruchtfleisch 500 g
Aprikosenmarmelade (oder flüssiger Honig) 120g
Zimt und Puderzucker zur Dekoration
Kochzeit: 60 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 203 Kcal
Brötchen mit Äpfeln aus Blätterteig können anders sein, aber wenn Sie Lust haben, nicht nur etwas zu backen, sondern um köstliche Schönheit zu schaffen, können Sie Rosenbäuche backen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese essbare Blume zu formen, und sie sind ziemlich teuer in der Zeit, aber die Verwendung von fertigem Blätterteig wird helfen, die gesamte Kochzeit zu sparen..

Backverfahren:

  1. Der Teig muss zuerst aus dem Kühlschrank genommen und auf einen mehlig gepulverten Tisch gelegt werden, damit er auftaut; auslegen тесто
  2. Äpfel waschen, halbieren (die Schale nicht entfernen) und Samen und feste Trennwände mit einem Messer oder einem Spezialgerät entfernen. Schneiden Sie Äpfel in nicht mehr als 3 mm dicke Blütenblätter. Je dünner die Blütenblätter sind, desto leichter wird es, eine Rose zu bilden;
  3. Um den Teig zu schmelzen, rollen Sie ihn in eine 3 mm dicke Schicht, schneiden Sie ihn entlang der langen Seite in Streifen von 4-5 cm Breite, bestreichen Sie ihn mit Marmelade oder Honig. Apfelplatten setzen Streifen so auf, dass sie leicht über die Kante hinausragen; schneiden яблоки
  4. Dann rollen Sie die Streifen mit Apfelscheiben in kleine Rollen. Jede Rolle wird in eine Kuchenform aus Silikon oder Eisen gelegt, damit die Rosette nicht auseinander fällt; zu machen конвертики
  5. Backen Sie Muffins 45 Minuten bei 200 Grad. Gekühlte Knospen, bestreut mit Puderzucker und Zimt.

Backen mit Zimtblätterteig Hefeteig

Cinnabon – der Name der beliebtesten amerikanischen Zimtschnecken. Sie werden aus speziellem Mehl mit hohem Glutengehalt gebacken und mit weicher Frischkäsecreme überzogen.

Der Prozess ihrer Vorbereitung, obwohl faszinierend, ist ziemlich kompliziert, und nicht jede Gastgeberin kann es beherrschen. Daher können Anfänger Bäcker eine leichte, aber nicht weniger schmackhafte Version von Zimt Brötchen aus Puff Hefeteig bieten. Natürlich können Sie es im Laden kaufen, aber Sie können es selbst kochen..

Für die Teig- und Brötchenfüllung benötigen Sie:

  • 20 g Presshefe;
  • 300 g Butter;
  • 1 Ei;
  • 50 Gramm Zucker;
  • 5 g Salz;
  • 85 ml Trinkwasser;
  • 130 ml Milch;
  • 500-600 g Mehl;
  • 60 g geschmolzene Butter;
  • 15 g Zimt;
  • 60 g brauner Zucker.

Wegen der Zeit, die für die Selbst-Kochen Puff Hefeteig zum Backen von Brötchen in insgesamt 3,5 bis 4 Stunden verbracht.

Kalorienbrötchen mit Zimt 363,8 kcal / 100 g.

Algorithmus der Arbeit:

  1. Die Zubereitung von Hefeblätterteig beginnt damit, dass man in warmem Wasser 20 g Kristallzucker und Presshefe lösen muss. Dann müssen sie in der Hitze entfernt werden, bis eine Schaumkappe oben erscheint. Es dauert normalerweise 10-15 Minuten;
  2. Dann müssen Sie ein wenig lockeres, aber nicht geschlagenes Ei und Milch in die gespielte Hefe gießen. Gut mischen;
  3. Der restliche Zucker, Salz und Mehl vermischen und auf den Tisch gießen. Mit kalten Butterwürfeln garnieren. Messer hacken Butter mit Mehl;
  4. Wenn die Butter und das Mehl zu einer Krume werden, gießen Sie die verdünnte Hefe hinein und kneten Sie schnell die glatte und weiche Masse. Es ist wichtig, nicht lange zu kneten, so dass kleine Stücke Butter eingehüllt und nicht in Mehl getränkt werden;
  5. Zu einem Teigballen geformt, Folie umwickeln und 2-3 Stunden kalt stehen lassen;
  6. Durchtränkter Teig in Stücke geteilt, jeder muss in eine rechteckige Schicht rollen. Mit geschmolzener Butter bestreichen und mit braunem Zucker mit Zimt bestreuen;
  7. Rollen Sie alle Rollen auf und schneiden Sie sie in 5-6 cm dicke Stücke, legen Sie die abgeschnittenen Stücke auf die Backform und backen Sie 20-25 Minuten bei 180-200 Grad.

Kartoffel с грибамиLesen Sie, wie man Kartoffeln mit Champignons in saurer Sahne, Zwiebel oder Käsekruste kocht..

Wie man eine unglaublich leckere Schokolade Haferkekse, lesen Sie unseren Artikel..

Beachten Sie das Rezept für einen köstlichen hefefreien Teig für Fischpastete.

Käse-Puffs

Die Verwendung von fertigem Blätterteig vereinfacht und beschleunigt den Backvorgang erheblich. In der Tat, wenn es fertig ist, bleibt es nur um herauszufinden, was die Füllung sein wird und wie das zukünftige Produkt geformt wird. Einer der beliebtesten Beläge ist Käse, und der einfachste Weg, ein Brötchen zu formen, ist Brötchen.

Um Brötchen mit Quarkfüllung zu machen, benötigen Sie:

Züge с творогом

  • 500 g des fertigen Blätterteigs (vorzugsweise Hefe, mit ihm werden die Brötchen prächtiger);
  • 500 g Hüttenkäse;
  • 100 g Zucker;
  • 100 g Rosinen;
  • 1 Hühnerei und 1 Eigelb (zum Schmieren der Oberseite des Backens);
  • 30 Gramm Stärke;
  • 20 g Orangenschale;
  • 20 g Vanillezucker.

Es dauert nicht länger als 50 Minuten, um Quarkbrötchen zu machen.

In 100 Gramm Brötchen mit Hüttenkäsefüllung werden 280,4 Kilokalorien liegen.

Verfahren:

  1. Den Teig auf einen bemehlten Tisch legen, damit er auftaut;
  2. Rosine gießen kochendes Wasser für 10 Minuten;
  3. Quark, Zucker (einschließlich Vanille), Ei, Stärke in eine tiefe Schüssel geben und gut mit einem Mixer glatt schlagen;
  4. Dann zu den Rosinen, Orangenschale hinzufügen und jetzt nur mit einem Löffel umrühren;
  5. Eine Teigschicht ausrollen, aber nicht sehr dünn, gleichmäßig mit einem Löffel bestreichen und alles aufrollen;
  6. Eine große Rolle in kleine Stücke von ca. 7-8 cm schneiden und auf ein gelegtes oder gefettetes Backblech mit einer Naht auf dem Boden legen. Mit geschlagenem Eigelb bestreichen und 20-30 Minuten backen, bis es bei 180-200 Grad gegart ist.

Puff-Mohn-Gebäck aus hefefreiem Teig

Der Teig für diese Brötchen kann natürlich im Geschäft gekauft werden, oder Sie können es selbst kochen. Ja, es wird viel länger und schwieriger, aber das Ergebnis ist es wert. Schließlich können Sie immer auf die Qualität und Frische der Produkte, die zur Vorbereitung verwendet wurden, vertrauen.

Für Blätterteig werden Hefeteig und Mohnfüllung verwendet:

  • 2 Hühnereier;
  • 250 g Butter;
  • 20 ml Wodka;
  • 15 ml Tafelessig;
  • 3 g Salz;
  • 450-500 g Mehl;
  • 200 g Mohn;
  • 5 ml Milch;
  • 150 Gramm Zucker;
  • 100 g Rosinen.

Kochzeit – 3-3,5 Stunden.

Kalorienmohn Rollen werden – 394,3 kcal / 100 g.

Phasen des Kochens:

  1. Schütteln Sie das Ei in einem Glas (250 ml), bis es glatt ist, fügen Sie Salz, Essig und Wodka hinzu. Alles verrühren, damit sich die Kristalle des Salzes auflösen und dann mit Wasser auffüllen;
  2. Gießen Sie das Mehl in eine Schüssel, machen Sie einen Brunnen darin und gießen Sie die Mischung. Kneten Sie den elastischen und elastischen Teig, dafür müssen Sie ca. 50 Mal auf dem Tisch schlagen;
  3. Der fertige Teig sollte für eine Stunde bei Raumtemperatur auf dem Tisch liegen, damit das Gluten aufquellen kann. In der Zwischenzeit müssen Sie die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie auch ein wenig schmilzt;
  4. Den vorbereiteten Teig dünn ausrollen, mit geschmolzener Butter bestreichen, 3 mal falten und rollen. Bürsten Sie das Mehl aus der resultierenden Schicht, falten Sie es dreimal und rollen Sie es aus. Also noch 3 mal wiederholen;
  5. Die Masse eine halbe Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Mohn ein Glas kochendes Wasser gießen und eine halbe Stunde quellen lassen;
  6. Schlagen Sie das Protein mit Zucker, fügen Sie Mohn durch ein Sieb gesiebt hinzu und mahlen Sie gut;
  7. Den Teig zu einer rechteckigen Schicht ausrollen und in Dreiecke schneiden. Schmiere jeden Mohn ein wenig bevor du die Ränder erreichst, sprenkle mit Rosinen. Rollen Sie dann die Brötchen von der Basis des Dreiecks nach oben und geben Sie ihnen eine Hufeisenform;
  8. Schmieren Sie Gebäck mit geschlagenem Eigelb und backen Sie unter den gleichen Temperaturbedingungen wie in anderen Rezepten; ungefähr 30 Minuten.

Puffs mit Marmelade

Züge с вареньем

In nur wenigen Minuten können Sie Brötchen aus fertigem Blätterteig mit Marmelade machen. Dieses Rezept ist ideal, wenn plötzlich eine Freundin sich entscheidet, eine Tasse Tee zu besuchen, dann Blätterteigverpackungen aus dem Laden und ein Glas Marmelade kann jede Anfänger Hostess in die Augen der Gäste praktisch zu einem Koch verwandeln.

Für schnelle Puffbrötchen benötigen Sie:

  • 500 g Blätterteig;
  • 100 g Marmelade;
  • 30 Gramm Stärke;
  • 1 Hühnerei;
  • 30 Gramm Puderzucker zum Beregnen.

Die Zeit wird 30-40 Minuten betragen..

Kalorienbrötchen – 338,0 kcal / 100 g.

Formation und Backen:

  1. Aufgetaut Blätterteig ausrollen und in Quadrate mit Seiten von 7 cm schneiden;
  2. Marmelade mit Stärke mischen. Dies sollte getan werden, wenn es wässrig ist. In der dicken Marmelade muss keine Stärke hinzugefügt werden;
  3. Legen Sie 1 Teelöffel Marmelade in die Mitte jedes Quadrats, bürsten Sie die Ränder der Quadrate mit geschlagenem Protein und drücken Sie sie in der Mitte mit einem Umschlag zusammen;
  4. Die Brötchen mit Eigelb bestreichen und 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad backen.

Haben Sie eine schöne Tea Party mit hausgemachten Kuchen!