Jede Hausfrau wird sicherlich ihr eigenes Signature-Gericht haben, das sie (zu jeder Jahreszeit) an den Tisch bringt, mit besonderem Stolz, denn das ist ihr Zauberstab, ihre Kochkunst. Pfannkuchen – ein würdiges Gericht, das Ihre Unterschrift werden könnte. Sie sind gut, heiß und kalt.

Sie können sowohl am Morgen (zum Frühstück) als auch zum Abendessen (als Snack oder als Beilage zum Tee) serviert werden. Es ist auch sehr praktisch, dass Sie verschiedene Variationen mit der Füllung machen können, abhängig von der Anwesenheit bestimmter Zutaten..

Schritt-für-Schritt-Rezept
Wie приготовить блины с курицей и грибами
Zutaten Anzahl von
Milch (kann mit Wasser verdünnt werden) 0,5 l
das Ei 3 Stück.
Puderzucker 50 g
Steinsalz 2,5 g
raffiniertes Öl 100 ml
Mehl 350 g
Pilze (Austernpilze) 300 g
Hähnchenbrust (Oberschenkel) 300 g
verbeugen 2 Stück.
schwarzer Pfeffer schmecken
Kochzeit: 60 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 120 Kcal

Wie man Pfannkuchen mit Hühnchen und Pilzen zubereitet:

  1. Bereiten Sie den Teig für zukünftige Pfannkuchen vor. Schlagen Sie Eier mit Puderzucker und Salz, dann raffinierte Butter und Milch einfüllen. Rühren und beginnen, Mehl nach und nach einzuführen. Den Teig gründlich rühren, bis er glatt ist und alle Klumpen brechen, die sich bilden (es hilft viel mit diesem Mixer); zu machen тесто
  2. Bereiten Sie die Füllung vor. Kochen Sie Hühnchenbrust, wenn es keine Brust gibt, dann können Sie es leicht durch Oberschenkel ersetzen. Das gekochte Fleisch von den Knochen befreien und hacken. Die Champignons und die Zwiebel mit etwas Pflanzenöl und Pfeffer würzen. Mischen Sie das Fleisch mit den Pilzen. Die Füllung ist fertig; Füllung
  3. Aus dem gekochten Teig dünne Pfannkuchen (in einer trockenen und immer heißen Pfanne!) Braten; braten блины
  4. Auf einen halben Pfannkuchen 1-2 EL. Hühnchen und Champignon Füllung, rollen Sie die Pfannkuchen in einen Umschlag. Wiederholen Sie die gleichen Schritte mit den restlichen Pfannkuchen und Füllung;
  5. Legen Sie die fertigen Pfannkuchen-Umschläge schön auf ein Gericht und servieren. Wenn Sie nicht planen, Pfannkuchen direkt nach dem Kochen auf den Tisch zu bringen – legen Sie sie in den Kühlschrank, und vor dem Servieren, einfach in der Mikrowelle erhitzen (wenn Sie wünschen, da sie kalt sind nicht weniger lecker).

Pfannkuchen gefüllt mit Huhn, Ei und Pilzen

Pfannkuchen sind ein vielseitiges Gericht, das nicht nur als Ergänzung zu Tee, sondern auch als vollwertiger Genuss an einem festlichen Tisch serviert werden kann..

In der Regel werden süße Pfannkuchen zum Tee serviert, aber heute schauen wir uns das Rezept für die Zubereitung von Pfannkuchen für Snack-Bars an: mit Hühnchen, Pilzen und Eiern.

Zutaten:

  • Wasser (gekocht) – 0,4 l;
  • granulierter Zucker – 50 g;
  • Salz – 2-2,5 g;
  • Hühnereier (groß) – 5 Stück;
  • Weizenmehl (BC) – 300-350 g;
  • raffiniertes Öl – 75 ml;
  • Hühnerfleisch – 400 g;
  • Pilze – 200-250 g.

Aktive Kochzeit: 60 Minuten.

Nährwert pro 100 g: 135 kcal.

Kochen:

  1. Eier (2 Stück) Mit einem Mixer mit Zucker und Salz bestreichen. Dann, ohne den Prozess des Schlagens zu unterbrechen, geben Sie das Öl und das Wasser zu ihnen. Danach, langsam Mehl gießen. Kneten Sie einen homogenen halbflüssigen Teig ohne Klumpen;
  2. Als nächstes bereiten Sie die Füllung für zukünftige Pfannkuchen vor. Hähnchenfilet hacken und anbraten (mit einer minimalen Menge Butter). Die Champignons fein hacken und in die Pfanne geben, mit dem Hähnchenfilet rösten. Fry die Zutaten bis sie weich sind, am Ende ein wenig Salz und Pfeffer nach Belieben hinzufügen. Kochen Sie die restlichen 3 Eier hart gekocht und dann eher fein hacken und mit Huhn und Pilzen mischen;
  3. Eine trockene Bratpfanne gut erhitzen, dann die Pfannkuchen portionsweise braten und die Suppenkelle gießen;
  4. Stellen Sie die Pfannkuchen auf den Tisch. Legen Sie eine kleine Menge Füllung auf jeden von ihnen, dann rollen Sie sie zu einem Strohhalm und servieren Sie sie an den Tisch..

ein KuchenDas Rezept für Hackfleischkuchen – wir haben mehrere Rezepte mit verschiedenen Basics vorbereitet und jedes Mal wird es neues Gebäck ergeben.

Beachten Sie das Rezept für die Curly Boy Cake – lecker und sehr einfach.

Lesen Sie, wie man in einem Slow Cooker Bohnensuppe kocht..

Taschen von Pfannkuchen mit Füllung

Heute schauen wir uns ein elementares Gericht an, aber sehr effektiv beim Servieren: Pfannkuchenbeutel mit Hühnchen, Pilzen und Käse.

Er wird mit ihrer Vorbereitung zurechtkommen, auch ein aufstrebender Koch wird es können – Hauptsache, man folgt den Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Das Binden der Beutel in diesem Rezept wird mit grünen Zwiebelfedern angeboten, aber es ist möglich, sie durch einen Zopf zu ersetzen (dafür sollte ein Zopf in dünnere Fäden zerlegt werden).

Zutaten benötigt:

  • Milchmolke – 400 ml;
  • Eier (groß) – 2 Stück;
  • Mehl (gesiebt) – 200 g;
  • Öl (geruchlos) – 100 ml;
  • granulierter Zucker – 50 g;
  • Huhn (irgendein Teil) – 350-400 g;
  • Pilze – 300 g;
  • Frischkäse – 150 g;
  • Bulgarische Zwiebeln – 1 Stk .;
  • Salz – 5 g;
  • grüne Zwiebeln (Federn).

Kochzeit: 50 Minuten.

Nährwert pro 100 g: 143 kcal.

Pfannkuchen kochen:

  1. Beginnen Sie damit, Teig für zukünftige Pfannkuchenbeutel zu machen. Schlagen Sie die Eier mit der Gabel und schlagen Sie mit Salz und Zucker. Geben Sie dann ein paar Löffel Pflanzenöl und Milchmolke in die Eiermasse. Rühren. Dann, allmählich, ohne aufzuhören zu schlagen, beginnen, in das gesiebte Mehl einzutreten. Während des Auspeitschens alle Klumpen vorsichtig reiben (zur Vereinfachung können Sie den Schneebesen verwenden);
  2. Aus dem gekochten Teig dünne Pfannkuchen backen. Pfannkuchen werden notwendigerweise in einer trockenen Pfanne gebacken (Butter ist bereits im Teig vorhanden), die vorher erhitzt wird. Achten Sie beim Backen darauf, dass die Pfannkuchen dünn, elastisch und ohne Löcher sind – sie sollten sich später leicht falten und nicht verformen lassen;
  3. Kochen Sie Hühnerteile (die Brühe kann später zu Suppen und anderen Vorspeisen verwendet werden). Fleisch von den Knochen entfernen und dann fein hacken. Chop Austernpilze (bequem für Sie) und in Pflanzenöl zusammen mit gehackten Zwiebeln braten. Hartkäse reiben auf einer Standardreibe. Rühre alle Zutaten um;
  4. Weiter zur Bildung von Tüten: in der Mitte des Pfannkuchens 1,5 EL. Füllungen, dann vorsichtig heben Sie die Kanten hoch, gleichzeitig sammeln sie in einem Brötchen. Binden Sie das Bündel mit Zwiebelfeder. Bilden Sie auch den Rest der Taschen;
  5. Original Pfannkuchentüten bereit.

Wie man Fleischkuchen von Pfannkuchen kocht

Wer hat gesagt, dass Kuchen nur süß sein können? Es gibt viele herzhafte Snack-Kuchen, die nicht schlechter sind als klassische (süße), und wir werden uns heute einen anschauen..

Zutaten:

  • Serum – 2 Tassen;
  • gesiebtes Mehl – 1 Tasse;
  • Eier – 1 Stück;
  • Speisesalz – Prise;
  • Zucker – 75 g;
  • Pflanzenöl – 75 ml;
  • Hühnerfilet – 1 Stk .;
  • Champignons – 400 g;
  • Holländischer Käse – 200 g;
  • Birne (groß) – 1 Stück;
  • Mayonnaise 67% – 200 ml.

Kochzeit: 60 Minuten.

Kalorien pro 100 g: 155 kcal.

Phasen des Kochens:

  1. Mixer, Eier mit Zucker und einer Prise Salz schlagen. Geben Sie dann die Molke, Butter und Mehl ein. Kneten Sie einen glatten “gießen” Teig;
  2. Aus dem gekochten Teig dünne Pfannkuchen backen;
  3. Hähnchenbrust, Zwiebel und Pilze, Melenko hacken, und dann braten (alle zusammen) bis zur Bereitschaft in der Pfanne. Im Stadium der Bereitschaft – mit Salz und Pfeffer bestreuen (aber nicht viel, erinnern Sie sich – Mayonnaise ist im Rezept anwesend);
  4. Die Pfannkuchen abwechselnd auf einem Teller verteilen und mit Mayonnaise-Netz und gegartem Fleisch und Champignonfüllung bestreichen.
  5. Gebackener Kuchen für 20-30 Minuten an einem kühlen Ort senden, und dann an den Tisch servieren. Glauben Sie, dass dieser Kuchen nicht schlechter als Süßigkeiten ist!

Kulinarische Tipps

  • Wickle die Pfannkuchen nicht zu sehr ein, da sie die Pfannkuchen beschädigen und ihr Aussehen verderben können;
  • Achten Sie beim Backen von Pfannkuchen darauf, wie viel Teig in die Pfanne geschüttet wird – zu viel Pfannkuchen wird zu dick und zu wenig wird brüchig und “zerrissen”. Finde den Mittelweg.

Guten Appetit!