Im Jahr 1900 entwickelte M. Benner (ein Arzt aus der Schweiz) ein neues Diätprodukt für die therapeutische Ernährung, und seither haben sich Müsliriegel unter den Anhängern einer gesunden Lebensweise in verschiedenen Teilen der Welt eine immense Popularität erworben: Wie man Müsliriegel zu Hause herstellt Wie приготовить батончики мюсли в домашних условиях

Was in ihrer Zusammensetzung enthalten ist, welche Vorteile sie dem menschlichen Körper bringen, ist es so harmlos, mit ihnen vernüftet zu sein und leckere Diät-Riegel in ihrer Küche zu kochen – diese Fragen werden eine erschöpfende Antwort auf den folgenden Artikel geben.

Zusammensetzung, Nutzen und Schaden

Der Hauptbestandteil in Müsliriegeln ist gepresstes Getreide (Hafer, Gerste, Weizen oder Roggen). Um dem Endprodukt mehr Vorteile, Nährwert und Geschmack zu geben, werden getrocknete Beeren und Früchte, Nüsse und Samen, Honig oder Melasse, Schokolade, Kakao, Joghurt zu der Hauptkomponente hinzugefügt.

Nach der Technologie des Kochens sind Riegel roh, nicht nach der Wärmebehandlung, und gebacken oder geröstet. Rohes Müsli wird als nützlicher und weniger kalorienreich erachtet, aber sie sind schwieriger zu verdauen als Riegel, die durch die Zugabe von Ölen bei hohen Temperaturen gebacken werden..

Nützliche Eigenschaften von Müsliriegeln sind aufgrund ihrer Mehrkomponentenzusammensetzung:

  1. Ganze Körner geben dem Körper die notwendige Menge an Ballaststoffen, was sich günstig auf die Darmmotilität auswirkt, den Kohlenhydratstoffwechsel im Körper normalisiert und dem Körper ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl verleiht;
  2. Getrocknete Früchte und Honig sind eine reiche Quelle von Vitaminen und nützlichen Makro- und Mikroelementen, langsamen und schnellen Kohlenhydraten, die eine Person für eine lange Zeit sättigen können, ohne plötzliche Veränderungen im Blutzuckerspiegel zu verursachen;
  3. Nüsse und Samen sowie Sorten von teurem Fisch können den Körper vollständig mit ungesättigten Fettsäuren (Omega-3, Omega-6) sowie Proteinen, Ballaststoffen, Eisen, Phosphor und Vitaminen der Gruppen B, E und A versorgen.

Neben den genannten Vorteilen sind Müsliriegel ein praktischer Snack auf der Straße, der nicht nur Süßigkeiten, Waffeln und Kekse komplett ersetzen kann, sondern auch den Heißhunger nach Süßigkeiten deutlich reduziert..

Trotz aller Vorteile sehen einige Ernährungswissenschaftler immer noch Mängel in diesem Lebensmittelprodukt, die den menschlichen Körper schädigen können. Dies ist in erster Linie ein hoher Kaloriengehalt und ein signifikanter Gehalt an Fructose und Saccharose, die reich an getrockneten Früchten ist. Daher ist es nicht empfehlenswert, mehr als 30 Gramm Müsliriegel pro Tag zu essen, und für Menschen mit Diabetes ist es besser, sie komplett abzulehnen.

hinzufügen водуLasagnasoße Bechamel – versuchen Sie, ein köstliches Gericht nach unseren Rezepten zu kochen.

Wie man eine köstliche Suppe aus frischen Champignons kocht – beachten Sie ein paar Rezepte für dieses Gericht.

Wie man grüne Tees braut und wie man sie richtig trinkt, lesen Sie unseren Artikel..

Einfaches Rezept
Wie приготовить батончики мюсли в домашних условиях
Zutaten Anzahl von
Haferflocken oder andere Getreideflocken 200 g
sortierte Nüsse und Samen 200 g
getrocknete Früchte (getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen) und getrocknete Beeren 200 g
Honig 70 g
Fruchtsaft 60 ml
pflanzliches raffiniertes Öl 10 ml
Kochzeit: 40 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 402 Kcal

Die Zusammensetzung der Laden Müsliriegel (sie sind auch Granola) ist nicht so harmlos im Detail betrachtet. Natürlich hat sich ihre Produktionstechnologie seit über hundert Jahren erheblich verändert, und die Zusammensetzung wurde mit verschiedenen Konservierungsmitteln, Stabilisatoren und Farbstoffen angereichert..

Dies machte aus industriellem Müsli ein eher zweifelhaftes Produkt, aber es ist absolut einfach, zu Hause gepresste Müsliriegel nützlicher zu machen..

Wie man Müsli mit eigenen Händen macht:

  1. Nüsse und große Samen (z. B. Kürbis) sollten mit einem Messer in kleinere Stücke geschnitten werden; die Nüsse
  2. Die Hälfte der getrockneten Früchte mit ein paar Tropfen Honig zerhacken zu einem Zustand von Kartoffelpüree. Die andere Hälfte der trockenen Beeren und Früchte mit einem Messer hacken; einschneiden сухофрукты
  3. In einem Topf von geeigneter Größe alle Produkte mischen, die Masse gut kneten, so dass sie homogen wird; mischen
  4. Verteilen Sie die Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech. Die Dicke der Schicht sollte nicht anderthalb Zentimeter überschreiten; backen
  5. Setzen Sie die Nuss-Hafer-Masse für 20-25 Minuten in den Ofen, um bei 180 Grad zu trocknen. Heiße Schicht Müsli in Portionen geschnitten und gekühlt.

Müsli-Diät-Riegel

Das Rezept für hausgemachte Müsli-Diät-Riegel enthält kein Pflanzenöl und Honig. Sie sind als zusätzliche Kalorienquelle ausgeschlossen. Auch diese Delikatesse passt ideal in die Speisekarte der Fastenmenschen. Diese grundlegende Kombination von Produkten kann beispielsweise geändert werden, indem ein Teil der Bananenpulpe durch einen geriebenen Apfel ersetzt wird.

Produkte für die diätetische Option eines Müsli Snack sollten in diesem Verhältnis genommen werden:

  • 300 g reife Bananen (3-4 Stück);
  • 300 g Haferflocken;
  • 50 g zerstoßene Datteln;
  • 50 g geschnittene getrocknete Aprikosen;
  • 100 g gehackte Mandeln oder Walnüsse;
  • 5 g Zimt;
  • 7 g Vanillepulver.

Kochzeit – 50-55 Minuten.

Einhundert Gramm Diät-Riegel werden 292,2 Kilokalorien betragen.

Fortschritt:

  1. Pulp Bananen mit einer Gabel, fügen Sie Haferflocken, getrocknete Früchte und Nüsse, Zimt und Vanille. Rühre die Masse gut um.
  2. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Das Backblech mit Pergament abdecken, so dass es die Seitengitter schließt;
  3. Bananen-Hafermehl-Mischung auf einem Backblech fest stampfen und für 35-40 Minuten in den Ofen geben. Um das Müsli knuspriger zu machen, müssen Sie es etwas länger im Ofen halten. Nach dem Abkühlen sollte das Reservoir in Stangen geschnitten werden..

Selbstgemachte Müsliriegel mit Jamie Olivers Rezept

lecker

Es wäre sehr überraschend, wenn der weltbekannte Koch, der Hausmannskost und gesundes Essen populär macht, sein Rezept für diese Bars, die er auch Energie nennt, nicht hat. Jamie Oliver hat ein paar Rezepte für Müsliriegel: mit Kastanien und Gewürzen, sowie dunkler Schokolade und getrockneten Früchten..

Da nicht jeder ausgeprägte würzige Aromen mag, können Sie eine süssere, aber weniger kalorienreiche Version von Energieriegeln herstellen, die benötigt werden für:

  • 250 g Haferflocken;
  • 100 g sortierte Samen;
  • 75 g Pistazien ohne Schale;
  • 150 ml Wasser;
  • 100 g getrocknete Aprikosen;
  • 100 Gramm entsteinte Datteln;
  • 50 g extra schwarze Schokolade
  • 60 ml Mandelöl;
  • 100 ml Ahornsirup;
  • 10-20 ml Olivenöl zum Einfetten von Backblech.

Für die Zubereitung von Granola-Rezept wird D. Oliver 110 Minuten aufwenden müssen.

Kalorien Energieriegel wird 164,0 kcal / 100 g sein.

Kochen:

  1. Auf einem gefetteten Backblech im Ofen für 20 Minuten rösten, gelegentlich umrühren, gehackte Pistazien, Samen und Haferflocken. Als Ergebnis des Bratens sollte die Mischung eine schöne goldene Farbe annehmen;
  2. Ahornsirup, zerdrückte Datteln, Wasser und Mandelöl kochen für 10 Minuten in einer Pfanne und mahlen dann zu einer gleichmäßigen klebrigen Soße;
  3. In einer Schüssel mit geeignetem Volumen zerkleinerte Aprikosen, geröstete Erdnuss-Hafermehl-Mischung, süße Soße und gehackte Schokolade kombinieren;
  4. Gut geknetete Mischung in Form von 20 x 20 cm verdichtet und 15-20 Minuten im Ofen gebacken.

Hilfreiche Ratschläge

Zubereitung von Müsliriegeln zu Hause ist nicht schwierig, es ist nur wichtig, zwei Punkte zu beachten:

  1. Die Zusammensetzung der Bar sollte “Kleben” Zutaten enthalten. Es kann Honig sein, eine Paste aus Nüssen oder getrockneten Früchten oder Schokoladenstückchen;
  2. Mischung muss sehr sorgfältig in der Form gestampft und verdichtet werden. Je schwerer es gemacht wird, desto stärker werden die fertigen Riegel ausfallen..

Normalerweise werden Sie das nicht über Süßigkeiten hören, aber in diesem speziellen Fall können Sie sicher sagen: “Iss gesund!”