Huhn mit Teriyaki-Sauce bezieht sich auf die traditionellen Gerichte der japanischen Küche, die einen sehr ungewöhnlichen Geschmack hat. Im Mittelpunkt dieses Genusses steht die Soße, die einen säuerlich-würzigen Geschmack hat, und genau aufgrund dieser Komponente entsteht der ganze einzigartige Geschmack dieser erstaunlichen japanischen kulinarischen Kreation..

Und wie macht man es sich zuhause? Berücksichtigen Sie mehrere Möglichkeiten, Hühnchen Teriyaki-Sauce zu kochen.

Wie man Teriyaki Soße kocht
Wie приготовить курицу в соусе «Терияки»
Zutaten Anzahl von
Sojasauce 170 ml
gemahlener Ingwer 2 kleine Löffel
natürlicher Honig in flüssigem Zustand 1 kleiner Löffel
Stärke 2 kleine Löffel
Pflanzenöl 20 ml
getrockneter Knoblauch 1 kleiner Löffel
Rohrzucker 4-5 Löffel
Wasser 70 ml
Weinessig 6% 30 ml
Kochzeit: 30 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 90 Kcal

Wie man “Teriyaki” macht:

  1. Das erste, was Sie tun müssen, ist die Sojasauce in einen schweren Bodenlöffel oder Eintopf zu gießen;
  2. Dann fügen wir Produkte in trockener Form zu der Sauce hinzu – Rohrzucker, Ingwer, getrockneter Knoblauch. Zum Kochen können Sie frischen Knoblauch verwenden, er muss durch eine Presse gehen. Aber es ist besser, Knoblauch in getrockneter Form zu verwenden, damit wird die Struktur der Soße homogener;
  3. Dann wird ein Löffel Pflanzenöl hineingegossen, Honig in flüssigem Zustand gegossen und alles vermischt;
  4. Danach wird Weinessig gegossen. Im Original wird Mirin, Raps, in diese Soße gegossen, aber diese Zutat kann nicht immer auf dem Markt gefunden werden, also kann man sie durch Weinessig ersetzen;
  5. Stärke lag im Wasser, rühre, bis sie gleichmäßig sind;
  6. Gießen Sie die Stärkemischung zu den anderen Komponenten;
  7. Wir stellen den Behälter mit allen Komponenten auf das Feuer, lassen bei mittlerer Hitze kochen;
  8. Kochen Sie zum Kochen, achten Sie darauf, alles zu mischen;
  9. Nach dem Kochen die Hitze reduzieren und 5-6 Minuten kochen lassen;
  10. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nachdem die Sauce abgekühlt ist, wird sie dick;
  11. Achten Sie darauf, den Geschmack zu probieren, wenn es zu salzig ist, dann fügen Sie 1 kleinen Löffel Kristallzucker hinzu;
  12. 15-20 Minuten abkühlen lassen;
  13. Als nächstes gießen Sie die Soße in einen Glasbehälter und stellen Sie das Regal des Kühlschranks für die Lagerung auf.

Teriyaki Huhn: Ein Schritt-für-Schritt-Rezept

Zum Kochen werden folgende Komponenten benötigt:

  • 2 Hühnchenbrust;
  • 170 ml Sojasoße;
  • 70 Gramm brauner Zucker;
  • 1 großer Löffel Mirin;
  • 30 Gramm getrockneter Ingwer;
  • zwei oder drei Knoblauchzähne;
  • Pflanzenöl – 50 ml;
  • Wasser – 2 große Löffel;
  • 2 große Löffel Maisstärke;
  • schwarzer gemahlener Pfeffer – ½ Teelöffel.

Es dauert ungefähr 1 Stunde, um zu kochen, der Nährwert wird 150 kcal sein..

Wir fangen an, Hühnchen im “Teriyaki” Topf zu kochen:

  1. Das erste, was Sie brauchen, um die Ingwerwurzel von der Haut zu reinigen und auf der Reibe zu reiben. 3-4 kleine Scheiben werden daraus geschnitten und mit einem Messer geschnitten;
  2. Den zerdrückten Ingwer in einen Behälter geben, Sojasoße eingießen; hinzufügen соевый соус
  3. Damit die Sauce nicht hochkonzentriert wird, etwas Wasser hinzufügen, umrühren; hinzufügen винный уксус
  4. Dann Weinessig oder Mirin einschenken. Wenn diese Komponenten nicht sind, dann können Sie Zitronensaft gießen;
  5. Knoblauchzehen schälen, mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden und in Soße verteilen; hinzufügen имбирь
  6. In Zucker einschlafen, alles umrühren, bis der braune Zucker vollständig gelöst ist;
  7. Hühnerbrust wird gewaschen, von der Haut gereinigt;
  8. Als nächstes die Brüste in mittelgroße Stücke schneiden und mit einem Küchenhammer oder einem Messerrücken leicht abschlagen. Pre-Fleisch mit Frischhaltefolie bedeckt;
  9. Hähnchenfleisch mit Salz und schwarzem Pfeffer von allen Seiten bestreuen.
  10. Gießen Sie Pflanzenöl in die Pfanne, legen Sie es auf das Feuer und erwärmen Sie es;
  11. Hähnchenstücke auf heißes Öl legen und auf beiden Seiten goldbraun braten;
  12. Dann gießen Sie die Sauce auf das Huhn, lassen Sie es bei schwacher Hitze für 5 Minuten schmoren; Huhn поджарить
  13. In Wasser lösen wir Maisstärke auf, wir rühren um alle Klumpen zu brechen;
  14. Wenn Hühnerfleisch mit Soße getränkt wird, kann es auf einem Teller ausgelegt werden;
  15. In der restlichen Sauce in der Pfanne müssen Sie die Stärke zusammen mit Wasser eingeben;
  16. Die gesamte Mischung wird gründlich gemischt und 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen gelassen;
  17. Am Ende von “Teriyaki” gießen Sie das Huhn und servieren Sie auf dem Tisch. Huhn готова

Teriyaki Hähncheneintopf

Bereiten Sie die folgenden Komponenten vor:

  • Hühnchen mit einem Gewicht von eineinhalb Kilogramm;
  • Sojasauce – 150 Gramm;
  • 1,5 große Löffel Wein oder Apfelessig;
  • 35 Gramm Honig;
  • etwas Pfeffermischung;
  • Mehl oder Stärkepulver – 20 Gramm;
  • gemahlener Ingwer – 10 Gramm;
  • Knoblauch – 4 Scheiben;
  • etwas Pflanzenöl;
  • Wasser – 250 m.

Die Zubereitung dauert ca. 1 Stunde, der Kaloriengehalt beträgt 150 kcal.

Wie es geht:

Henne терияки

  1. Sojasauce in den Behälter geben, Honig hinzufügen und auf das Feuer legen. Alle kochen bis zur vollständigen Auflösung des Honigs;
  2. Danach entfernen Sie es von der Hitze, fügen Sie Essig, eine Prise einer Mischung aus Paprika, gehacktem Knoblauch und gemahlenem Ingwer hinzu. Alles gründlich gemischt;
  3. Waschen Sie das Huhn, reinigen Sie die Haut;
  4. Wir schneiden das Huhn in kleine Stücke, geben es in die Soße und lassen es 3 Stunden marinieren;
  5. Als nächstes verschieben wir das Huhn mit der Soße in einen Behälter und legen es auf das Feuer. Eintopf kochen lassen;
  6. Nach 10 Minuten gießen wir Wasser, kochen bei schwacher Hitze für ca. 20 Minuten;
  7. Stärke oder Mehl in einer kleinen Menge Wasser auflösen und 5 Minuten vor dem Ende des Kochens zu dem Huhn geben;
  8. Danach legen wir das Hühnerfleisch auf und servieren es auf dem Tisch..

Hähnchen mit Gemüse in Teriyaki-Sauce

Komponenten:

  • Hühnerfleisch – 400 Gramm;
  • 1-2 Zucchini oder Zucchini;
  • eine Aubergine;
  • eine Paprika;
  • ein kleines Stück Ingwerwurzel, ca. 2 cm;
  • 80 ml Teriyaki-Sauce;
  • etwas Salz;
  • eine Prise schwarzer Pfeffer;
  • Pflanzenöl – 60 ml;
  • 1 großer Löffel Sesamsamen.

Kochen dauert ca. 1 Stunde, die Kalorien werden 145 kcal betragen.

Kochschema:

  1. Es ist am besten, entsteintes Hühnerfleisch zu verwenden. Fleisch unter kaltem Wasser gewaschen, von den Häuten gereinigt;
  2. Als nächstes schneiden Sie das Huhn in kleine Scheiben;
  3. Die Scheiben in eine Tasse geben, Teriyaki-Soße gießen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, damit das Fleisch gut mariniert wird;
  4. Zucchini, Auberginen, Paprika (vorzugsweise Orange) und eine Scheibe Ingwer sollten in Strohhalme geschnitten werden;
  5. Danach die Pfanne auf das Feuer legen, Pflanzenöl hinzufügen und erwärmen;
  6. Auf die erwärmte Butter gießen wir alle Gemüsestücke zusammen mit den Ingwerstücken. Rühren und braten lassen;
  7. Wenn gewünscht, können Sie eine gehackte scharfe Paprika ohne Samen zu den Gemüsen hinzufügen, es wird dem ganzen Gericht einen würzigen Geschmack geben;
  8. Gemüse muss bis zur Hälfte gekocht werden, innen sollte es etwas knusprig bleiben;
  9. Achten Sie darauf, das Gemüse mit Salz, schwarzem Pfeffer zu würzen;
  10. Auf dem Feuer legen wir ein separates Kohlenbecken, gießen Öl und erhitzen es;
  11. Setzen Sie das marinierte Huhn dort und lassen Sie es braten;
  12. Beim Braten wird das Hähnchenfleisch so gemischt, dass es von allen Seiten gebraten wird;
  13. Als nächstes Gemüse auf einen Teller legen, mit Hühnchen garnieren und mit Sesam bestreuen;
  14. Serviere alles auf dem Tisch.

das Fleisch готовоGeschmortes Fleisch mit Gemüse – ein Gericht, das in einem Kessel, in einem Ofen oder in einem langsamen Kocher gekocht werden kann und es ist auch schmackhaft und befriedigend.

Wie man Burger aus gekochten Kartoffeln kocht, lesen Sie hier..

Lesen Sie, wie Sie köstliche Beilagen für Fleischbällchen zubereiten. Und finden Sie heraus, welche Beilage mit verschiedenen Fleischbällchen kombiniert wird..

Udon-Nudeln mit Huhn in Teriyaki-Soße

Komponenten:

  • Hühnerfleisch – ein halbes Kilo;
  • 250 Gramm Weizen-Udon-Nudeln;
  • 150 ml Teriyaki-Sauce;
  • Karotte – 1 Stück;
  • Glas eingelegter Mini-Mais pro 100 Gramm;
  • Paprika (Paprika) – 1 Stück;
  • mehrere Lauchzweige;
  • 2 große Löffel Mais in Dosen;
  • 30 Gramm grüne Zwiebeln;
  • Sojasauce – 2 große Löffel;
  • Pflanzenfett.

Die Zubereitung dauert etwa 1 Stunde, die Kalorien werden etwa 150 kcal betragen..

Kochen beginnen:

  1. Vor allem, waschen Sie das Hähnchenfilet unter kaltem Wasser, reinigen Sie die Haut;
  2. Das Filet in kleine Scheiben schneiden;
  3. Pflanzenöl in die Pfanne geben und erhitzen;
  4. Das Hähnchenfleisch auf das erhitzte Öl geben und von allen Seiten anbraten, bis sich eine Kruste bildet;
  5. Karotte waschen, Haut abziehen und in dünne Streifen schneiden;
  6. Pfeffer wird auch in Strohhalme geschreddert;
  7. Mini-Kolben müssen in kleine Scheiben geschnitten werden. Als nächstes, legen Sie sie in einem separaten Röster ohne Öl und braten Sie für ein paar Minuten, bis die Kruste erscheint;
  8. Wenn eine Kruste auf den Hühnchenstücken erscheint, fügen Sie Teriyaki hinzu;
  9. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie ein wenig braten Fleisch in einer Soße;
  10. Wir verteilen Karotten und Paprika auf das Hähnchen, gießen die Soße wieder ein und lassen sie eintauen;
  11. In der Zwischenzeit die Udonnudeln kochen. Einen Behälter mit Wasser auf den Herd stellen, salzen und aufkochen lassen;
  12. Die Nudeln in kochendes Wasser geben und 5 Minuten kochen lassen.
  13. Danach werden in der Pfanne mit dem Fleisch gekochte Nudeln, gerösteter Mais, Mais in Dosen, Lauch und grüne Zwiebeln ausgelegt. Alles Wasser “Teriyaki”;
  14. Falls gewünscht, können alle Komponenten mit einer kleinen Menge Sojasoße gegossen werden;
  15. Alle Zutaten auf einen Teller geben, mit Sesam bestreuen und auf dem Tisch servieren.

Eigenschaften der Servierplatten

Es ist wichtig, Hühnchen mit “Teriyaki” richtig zu servieren, so dass es jeden interessiert, also müssen Sie die Hauptarten des Servierens des Gerichts kennen:

  • Fleisch sollte auf einem großen flachen Teller ausgebreitet werden. Sie können Gerichte mit einer ungewöhnlichen Form verwenden, zum Beispiel dreieckig oder quadratisch;
  • “Teriyaki” kann separat in den Topf gegossen werden;
  • Sie können Fleisch mit Essstäbchen essen und sie separat in die Soße tauchen;
  • Zusätzlich können gedünstetes Gemüse, gekochter Reis oder gebratene Pilze neben das Fleisch gelegt werden.

Hilfreiche Ratschläge

  • Es ist besser, Mirin für die Soße zu verwenden, er ist es, der Teriyaki wirklich machen wird;
  • Zum Kochen solltest du das Fleisch des entbeinten Fleisches, die Haut benutzen;
  • Achten Sie darauf, verschiedene Gewürze hinzuzufügen, sie geben dem Gericht noch mehr Geschmack und Geschmack..

Hühnchen in Teriyaki-Sauce ist ein ungewöhnlicher Leckerbissen, der ein wundervolles Aroma hat. Hühnerfleisch ist ziemlich zart, und die Soße gibt ihm einen unglaublichen Geschmack. Seien Sie sicher, diese kulinarische Kreation der japanischen Küche zu machen..