Pasta ist eine ausländische Delikatesse, die in unserem Land Wurzeln geschlagen hat. Es ist einfacher, Pasta im Laden zu kaufen, aber das Kochen zu Hause hat seine Vorteile. Erstens wird es nicht in jedem Supermarkt verkauft. Zweitens regulieren Sie zu Hause selbst den Geschmack der zukünftigen Delikatesse.

Klassische Erdnussbutter
Wie приготовить арахисовую пасту в домашних условиях
Zutaten Anzahl von
Rohe Erdnüsse 300 g
Pflanzenfett 50 g
Honig 1 Teelöffel.
Salz ¼ TL.
Kochzeit: 30 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 591 Kcal

Es gibt viele Möglichkeiten für diese Delikatesse. Aber um den Geschmack wirklich zu schätzen, sollten Sie zunächst seine klassische Version vorbereiten.

Das klassische Rezept für Erdnussbutter zu Hause in Schritten:

  1. Bereiten Erdnüsse vor. Um dies zu tun, entfernen Sie alle Schalen und legen Sie die Nüsse in den Ofen für 10-15 Minuten. Sie können in der Mikrowelle braten. Sie können bereits geröstete Erdnüsse verwenden; abräumen арахис
  2. Die Schalen, die auf den Nüssen bleiben, sind nach der Zubereitung sehr leicht zu reinigen;
  3. Zubereitete Erdnüsse, die in einen Mixer gegeben werden; setzen в блендер
  4. Fügen Sie Honig und Salz hinzu; hinzufügen соль
  5. Grind Erdnüsse. Verwenden Sie dazu die höchste Geschwindigkeit;
  6. Die Masse wird bröckelig, aber wenn sie zerdrückt wird, beginnt das Öl zu ragen und die Masse wird zu einem Klumpen werden; hacken
  7. Sobald die Masse beginnt, Erdnussbutter zu lösen – fügen Sie Pflanzenöl hinzu;
  8. Fügen Sie Pflanzenöl in kleinen Portionen hinzu, sonst wird es schwierig, die gewünschte Konsistenz zu erreichen; hinzufügen мед
  9. Schlagen Sie, bis die Masse viskos und homogen ist;
  10. Die Nudeln in ein Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Schokoladen-Erdnuss-Paste

Diese Paste ist besser geeignet für Liebhaber von Schokolade. Der Zeitaufwand für die Zubereitung und die Komplexität des Rezepts unterscheiden sich jedoch kaum von der üblichen Version.

Zutaten benötigt:

  1. Rohe Erdnüsse – 200 g;
  2. Natürlicher Kakao in einer Fliese – 20 g;
  3. Honig – 1 TL;
  4. Meersalz – ¼ TL.

Kochzeit: 30 Minuten.

Kaloriengehalt: 270 kcal.

Wie man zu Hause Schokolade und Erdnusspaste kocht:

  1. Rohe Erdnüsse kochen. Für diese Zwecke können Sie den Ofen, die Mikrowelle oder die Pfanne verwenden.
  2. Erdnüsse werden für ungefähr 10 Minuten gekocht;
  3. Husk sauber wie gewünscht, Pasta kann mit Schale gekocht werden;
  4. Die Nüsse in einen Mixer geben und 5 Minuten schlagen.
  5. Sobald die gehackten Nüsse Butter absondern, salzen. Schlag auf;
  6. Schokoladenrost oder in einem Wasserbad schmelzen;
  7. Einführung von Kakao und Honig;
  8. Die resultierende Mischung zur Homogenität bringen und in Gläser füllen;
  9. Im Kühlschrank aufbewahren.

Schweinelende Rezepte – wir haben verschiedene Optionen vorbereitet, die Ihr Menü abwechslungsreicher machen.

Probieren Sie unser Rezept für einen Kanincheneintopf mit Gemüse – es ist sehr lecker und gesund..

Wie man einen Zitronenkuchen aus Butterkeksteig kocht, lesen Sie unseren Artikel..

Mandel-Erdnuss-Paste

Diese Delikatesse zeichnet sich durch Aroma und Sättigung aus. Es wird als Aufstrich auf Brot und Keksen verwendet. Auch zu verschiedenen Gebäck, Kaffee oder Eis hinzugefügt. Oder iss einfach so.

Zutaten benötigt:

  1. Mandeln – 200 g;
  2. Erdnüsse – 200 g;
  3. Meersalz nach Geschmack;
  4. Honig – 1 TL.

Kochzeit: 30 Minuten.

Kaloriengehalt: 602 kcal.

Wie man Mandel- und Erdnusspaste macht:

  1. Trocknen Sie die Mandeln im Ofen: Legen Sie ein Backblech und kochen für 5 Minuten;
  2. Es sollte ein wenig Farbe ändern – ein paar Töne dunkler werden;
  3. Erdnüsse werden auch getrocknet, aber für 10 Minuten;
  4. Die Nüsse schälen;
  5. Die Mandeln in einen Mixer geben und 5 Minuten mahlen.
  6. Fügen Sie Erdnüsse hinzu und kochen Sie für weitere 10 Minuten weiter;
  7. Achten Sie auf Ihren Mixer – einige können nicht mehr als 5 Minuten verwendet werden. Demnach können Sie Pausen einlegen, um den Motor zu kühlen.
  8. Fügen Sie Salz, Süßungsmittel hinzu und schlagen Sie für weitere 5 Minuten weiter;
  9. Die fertige Paste sollte eine einheitliche Mischung haben;
  10. In Gläser füllen und an einem kühlen Ort aufbewahren..

Erdnussbutter PP ohne Öl zu Hause

Pasta

Auf der Suche nach der perfekten Figur lehnen viele verschiedene Delikatessen ab. Dieses Gericht gilt als sehr kalorienreich, aber viele denken nicht einmal über seine Nützlichkeit nach. Darüber hinaus ist das Essen sehr zufriedenstellend und wird gut für einen wunderbaren Snack..

Zutaten benötigt:

  1. Erdnüsse – 300 g;
  2. Salz – nach Geschmack;
  3. Honig oder Zucker – nach Geschmack oder Wunsch.

Kochzeit: 20 Minuten.

Kaloriengehalt: 580 kcal.

Wie man eine Delikatesse PP ohne Öl macht:

  1. Erdnüsse können bereits gebraten oder roh gekauft werden. Sie können auch salzig kaufen;
  2. Abhängig von der Art der Nüsse, sollten Sie den Herstellungsprozess durchlaufen: wenn roh gekauft – braten und schälen, wenn braten – schälen, wenn gesalzene Erdnüsse – fügen Sie dann Salz zum Rezept hinzu;
  3. Legen Sie die vorbereiteten Nüsse in einen Mixerbehälter;
  4. Fangen Sie an zu hacken;
  5. Die Masse wird anfänglich krümelig sein, nachdem das Öl herauskommt und es zu einer Paste wird;
  6. Es gibt kein Öl in diesem Rezept, also wird die Masse dick sein..

Erdnussbutter Kruste

Jeder ist es gewohnt, die Paste exakt homogen und ohne Klumpen zu sehen. Aber was, wenn Sie ein kleines Leckerli in einer anderen Form kochen;

Zutaten benötigt:

  1. Erdnüsse – 4 EL .;
  2. Salz – nach Geschmack;
  3. Honig oder Zucker – nach Geschmack oder Wunsch.

Kochzeit: 15 Minuten.

Kaloriengehalt: 580 kcal.

Wie man kocht:

  1. Fry Erdnüsse in einer Pfanne und entfernen Sie alle Schalen;
  2. Lege das Produkt in die Schüssel des Mixers und fang an zu hacken;
  3. Sobald die Nüsse leicht zerdrückt sind, einige Löffel in eine andere Schüssel geben; Die Anzahl der geschälten Nüsse hängt von Ihrem Wunsch ab – je mehr sie beiseite legen, desto mehr Stücke werden in der Paste erscheinen;
  4. Die restlichen Nüsse hacken weiter;
  5. Die Prozesszeit hängt von der Leistung des Mixers ab;
  6. Der Brei sollte homogen sein;
  7. Fügen Sie Salz hinzu, es ist besser, das Meer zu benutzen;
  8. Versüße die Paste falls gewünscht;
  9. Fügen Sie ein wenig gehackte Nüsse zu der vorbereiteten Masse hinzu und mischen Sie gut..

Hilfreiche Ratschläge

  1. Erdnüsse werden oft als Grundlage für Pasta verwendet, aber Sie können andere Nüsse verwenden oder sie kombinieren;
  2. Je nach Verhältnis der Anzahl der Nüsse variiert und der Geschmack der Paste. Wenn Sie also etwas experimentieren, können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.
  3. Wenn Sie alle paar Minuten Nüsse hacken, sollten Sie Pausen machen und die zukünftige Paste mit einem Löffel umrühren;
  4. Die Schleifzeit hängt von der Art der Muttern ab. Zum Beispiel können Erdnüsse in ein paar Minuten in Pasta verwandelt werden;
  5. Der Geschmack der fertigen Delikatesse hängt von den Zutaten ab. Es kann in eine salzige Verbreitung umgewandelt werden oder eine süße Festlichkeit gemacht werden;
  6. Verschiedene Zusätze können der Schüssel hinzugefügt werden: Ingwer, Honig, Vanille, Paprika, Zimt, Sirup und so weiter;
  7. Um die Delikatesse nicht zu verderben, machen Sie eine Testcharge. Mischen Sie eine kleine Menge Pasta mit Zusatzstoffen und Geschmack;
  8. Pasta schmeckt besser, wenn Sie ein wenig stimmen;
  9. Im Kühlschrank wird die Konsistenz der Aufstriche dicker;
  10. Das Öl macht die Paste weicher;
  11. Sie können verschiedene Arten von Butter verwenden, aber im Idealfall ist es Erdnuss;
  12. Nach dem Hinzufügen des Öls, schlagen Sie die Paste wieder glatt.
  13. Erdnusspaste kann bis zu sechs Monate im Kühlschrank gelagert werden;
  14. Sie können eine kleine Menge gehackter Nüsse hinzufügen und zum fertigen Gericht geben. So wird die Textur viel interessanter werden;
  15. Vor dem Kochen werden Erdnüsse gebraten, so dass die Verbreitung köstlicher ist;
  16. Der Röstgrad hängt vom Röstgrad ab;
  17. Das Hauptgeheimnis ist die richtige Kombination von Nüssen und Zusatzstoffen;
  18. Die Konsistenz der Masse sollte Öl ähneln;
  19. Nach dem Frittieren sollten die Nüsse etwas, aber nicht vollständig gekühlt werden. Warme Nüsse geben Öl schneller und besser ab;
  20. Zusätzlich zu Öl kann Wasser hinzugefügt werden, um die Konsistenz zu verbessern, aber die Haltbarkeit ist auf mehrere Wochen reduziert;
  21. In einem Glasdeckel mit festem Deckel und im Kühlschrank aufbewahren;
  22. Pasta kann mit Toast, Pfannkuchen und Pfannkuchen serviert werden. Verwenden Sie als Füllung zum Backen oder Dekorieren. Es wird auch als separate Zutat in Soßen und anderen Gerichten verwendet;
  23. Es ist besser, einen Mixer zum Kochen zu verwenden. Aber du kannst und andere Küchenmaschinen. Auch ein Fleischwolf ist geeignet, aber in diesem Fall sollten Nüsse mehrmals vermisst werden. Und die Masse ist nicht so homogen;
  24. Salz verbessert den Geschmack von Nüssen, es tritt zwangsläufig in das Rezept ein.

Guten Appetit!