Baursaki ist ein traditionelles Brot von Nomadenvölkern. Ihre Lebensweise machte es unmöglich, Brot in stationären Steinöfen zu kochen, weshalb kleine Teigstücke, die in einem Kessel für Fett geröstet wurden, erschienen.

Die Mongolen und Kasachen glauben, dass die Erfindung von Bursaken ihren Leuten gehört, erklären daher die Herkunft des Namens dieses Backens auf unterschiedliche Weise. Die ersten glauben, dass die baursaks das Ergebnis der Verschmelzung von zwei mongolischen Wörtern “boor” und “tsog” sind, was wörtlich übersetzt “heißer Ball” bedeutet (meistens haben baursaks das Aussehen von runden Donuts).

Die Kasachen glauben, dass der Name von dem kasachischen Wort “baurym” kommt, das sie einen geliebten Menschen nennen, da es üblich ist, dieses Brot nur mit den nächsten und engsten Leuten zu teilen.

Bereiten Sie Baursaks aus verschiedenen Teigen und verschiedenen Formen zu. Sie können süß sein oder nicht. Es gab mehrere Hauptvarianten dieses Backens:

  • shi baursaki bröckelig und süß mit einem an Süßigkeiten erinnernden Geschmack;
  • Buirsaki-Karkassen – festliches Brot, serviert mit Honig und Trauben;
  • sauer baursaks, ihre Basis ist Sauerteig;
  • baursaks-barmak sind die gleichen shi baursaks, aber in der Form eines gebogenen Fingers;
  • flache baursaks werden wie shi baursaks zubereitet, aber der Teig wird gerollt und in 2 bis 3 cm große Scheiben geschnitten;
  • Straßen-Baursaks wurden auf dem Weg von vorgekochtem Teig gebraten;
  • gewebte baursaks, für sie wird der Teig in dieser Form gewebt und gebraten.
Das Rezept dieses kasachischen Bursakov zu Hause
Wie приготовить настоящие казахские баурсаки в домашних условиях
Zutaten Anzahl von
Airana 500 ml
Stutenmilch 1,5 Gläser
Eier 1 Stück.
live gepresste Backhefe 100 g
Zucker 80-100 g
Soda 1 Teelöffel
Salz 1 Teelöffel ohne Folie
Mehl 1-1,5 kg
geschmolzenes Lammfett 400 ml
Kochzeit: 240 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 235 Kcal

Das Rezept echter kasachischer Bauernsaks beinhaltet die Verwendung echter kasachischer Produkte: Stutenmilch und Ayran für Teig sowie Lammfett zum Braten.

Natürlich können Hausfrauen, die nicht in Kasachstan leben, Stutenmilch für Kuhmilch, Ayran mit Joghurt und Hammelfett mit Pflanzenöl ersetzen. Ja, es werden keine echten kasachischen Bauernsaks sein, aber die Einhaltung der Proportionen und der übrigen Zutaten wird Gebäck so ähnlich wie möglich machen..

Fortschritt:

  1. In warmer Milch die Hefe verdünnen;
  2. Soda in Luft gießen, mischen und 1-2 Minuten warten, bis die Reaktion abläuft.
  3. Dann vermischen Sie Milch und Luft, fügen Sie Salz, Zucker, Ei und Mehl hinzu. Kneten weichen und elastischen Teig;
  4. Den Teig in die Hitze geben und nach 1-1,5 Stunden, wenn es dazu kommt, gut durchmischen und still stellen;
  5. Nach weiteren 1-1,5 kneten Sie den Teig erneut, rollen Sie ihn in eine 1 cm dicke Schicht und schneiden Sie sehr kleine Kreise. Ein Glas kann helfen, damit fertig zu werden;
  6. Lassen Sie die Kreise etwa 10 Minuten gehen und braten Sie dann in kochendem Hammelfett. Während des Frittierens werden die Kreise volumenförmig und werden den Bällen ähnlich. Lege die fertigen Baursaks auf ein Papiertuch, um überschüssiges Fett zu absorbieren..

Das Rezept von Ballonen mit Hüttenkäse in Kasachisch

baursaks с творогом

Delicate und Ballons mit Hüttenkäse gefüllt, schmelzen im Mund, weil der Quark nicht mit Zucker, sondern mit Puderzucker gemischt wird. Dies beseitigt das Füllen des unangenehmen Knirschens von Zuckerkörnern auf den Zähnen..

Zur Zubereitung solcher Baursaks werden folgende Zutaten benötigt:

  • 170 ml Milch;
  • 10 g trockene, schnelle Hefe;
  • 1 Ei;
  • 70 g Butter;
  • 3 g Salz;
  • 20 Gramm Zucker;
  • 350-400 g Hüttenkäse;
  • 80 g Puderzucker (30 g in der Füllung und der Rest zum Bestreuen);
  • 250 ml Pflanzenöl zum Rösten.

Die Zubereitungszeit unter Berücksichtigung der Zeit für das Mischen des Hefeteiges beträgt etwa 3 Stunden.

Brennwert von 100 Gramm Bursaks mit Hüttenkäse – 272,9 Kilokalorien.

Die Stufen des Kochens mit Hüttenkäse in Kasachisch:

  1. Zucker und Hefe in warmer Milch auflösen und 10 Minuten ruhen lassen, um den Gärprozess zu starten;
  2. In die Milch, in der die Hefe schon zu arbeiten begonnen hat, die geschmolzene Butter, ein wenig geschlagenes Ei, Salz einfüllen. Gut mischen, die Masse homogen machen;
  3. Dann Mehl in flüssige Zutaten sieben und weicher, geschmeidiger Teig kneten. Bring es anderthalb Stunden in Hitze. Während dieser Zeit wird es mehr als dreimal in der Lautstärke sein. Es ist notwendig, wie sie sagen, gut zu kneten und sich so viel mehr nähern zu lassen;
  4. Für die Füllung müssen Sie nur Hüttenkäse und Puderzucker mit einer Gabel gut mischen und kneten;
  5. Wenn der Teig fertig ist, müssen aus seinen Händen Stücke von der Größe einer Walnuss abreißen. Jedes Stück, um Ihre Hände in einen Kuchen zu strecken, in dessen Mitte die Füllung gelegt wird, und die Ränder einklemmt, einen Ball bildend;
  6. Fry Donuts in heißem Öl und bestreut mit Puderzucker.

https://notefood.ru/retsepty-blyud/salaty-i-zakuski/s-vetchinoj-i-gribami.htmlSalat mit Schinken und Pilzen – beachten Sie das Rezept für dieses erstaunliche Gericht.

Wie man Auberginengemüseeintopf kocht.

Hot Lavash Snacks – beachten Sie unsere Auswahl an Rezepten.

Süße Baursaks auf Kefir

Die zwei vorherigen Bursakov-Rezepte waren Sprünge und Grenzen. Aber nicht immer und nicht jeder hat die Zeit und Lust sich so lange mit Hefeteig anzulegen. In solchen Fällen können Sie das Rezept für süßen Baiersak auf Joghurt verwenden..

Für dieses süße Gebäck benötigen Sie:

  • 500 ml Kefir;
  • 1 Ei;
  • 90 g Zucker;
  • 15 ml Pflanzenöl;
  • 10 g Backpulver (oder Soda);
  • 550 g Mehl;
  • 300 ml Pflanzenöl oder Fett zum Rösten.

Dieses süße Gebäck ist im Vergleich zu früheren Rezepten relativ schnell zubereitet – 40-50 Minuten.

Kalorischer Wert von kasachischem Brot auf Kefir – 246,7 kcal / 100 g.

Kasachisches Rezept für süße Baursaks Schritt für Schritt:

  1. In einer separaten Schüssel schlagen Sie das Ei mit Zucker;
  2. In Kefir das Backpulver oder Soda auflösen, auf den Beginn der Reaktion warten und dann das geschlagene Ei und Pflanzenöl einfüllen, alles gut vermischen; mischen тесто
  3. In flüssigen Portionen das Mehl in kleinen Portionen sieben und einen sehr weichen Teig kneten, der praktisch nicht klebrig ist; kneten тесто
  4. Um Baursaks zu bilden. Zum Beispiel, den Teig in ein Geschirr rollen, ihn in kleine Stücke schneiden und jedes mit den Händen runden; zu machen баурсаки
  5. Die Eier in heißem kochendem Öl anbraten und mit Puderzucker, Honig oder Sirup servieren. Braten

Kulinarische Tipps

Die Oberfläche dieser Gebäcke ist glatt und gleichmäßig, aber es passiert oft, dass sie beim Braten mit hässlichen Rissen bedeckt werden. Um dies zu vermeiden, helfen die folgenden Tricks:

  1. In keinem Fall sollte der Teig steil sein, er kann nicht lange geknetet werden, so dass er, sobald er nicht mehr an Ihren Händen klebt, in Ruhe zur Seite gelegt werden kann;
  2. In warmem (auf keinen Fall heißem) Öl muss 1 Esslöffel Wasser eingegossen werden, damit es nicht schäumt;
  3. Sobald die Teigstücke in heißem Öl sind, sollte der Kessel (oder Röster) mit einem Deckel abgedeckt werden und das Feuer sollte stärker gemacht werden. Und wenn sie sich verdoppelt haben, entfernen Sie die Abdeckung und reduzieren Sie das Gas. Als nächstes braten Sie von allen Seiten in einer offenen Bräter Karamellfarbe.

Guten Appetit!