Hominy ist Brei und Brot auf einmal. Bereiten Sie es aus Maismehl oder Grütze. Hominy wird geglaubt, um ein nationales moldauisches Gericht zu sein, aber es wird auch im Nordkaukasus vorbereitet, obwohl das Rezept leicht modifiziert wird.

Moldavian Hominy ähnelt Dampfbrot in der Struktur, in der kaukasischen Version ist es näher an Porridge.

Um es vorzubereiten, benötigen Sie dickwandiges Geschirr und einen Holzstab zum Rühren, Maismehl oder Grieß, Salz und Wasser. Maisbrei aus Maismehl diente auf einem Schneidebrett. Mit gewachsten Faden oder Holzmesser schneiden.

Moldauisches Rezept
Wie приготовить мамалыгу из кукурузной крупы
Zutaten Anzahl von
Maismehl 0,4 kg
1×3 Wasser 1,2 Liter
Qualitätsöl 30 g
Kochzeit: 35 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 300 Kcal

Weißt du was Schimmelige Hominy ist? Nein, das ist kein Maisbrei, es ist eine gut gekochte Mahlzeit aus Maismehl. Bereiten Sie es mit einem speziellen hölzernen Rührstab im Topf vor..

Im Aussehen, Geschmack und der Textur ähnelt es übrigens dem Brot. Grundsätzlich wird es mit Käse, Knoblauchsoße, Speck und geschmortem Schweinefleisch serviert. Gekochte Ergänzungen werden in einem separaten Behälter auf den Tisch gelegt.

Zusatzstoffe zur Auswahl:

  • für Grieben 0,2 kg Schmalz;
  • Salz;
  • 300 Gramm Schweinefleisch;
  • 2 geschälte Zwiebeln;
  • Brühe (Sie können Wasser verwenden) – 100 ml;
  • ein kleines Stück Knoblauch (ca. 6 Gewürznelken);
  • 15 Gramm Salz;
  • 50 raffinierte Öle.

Kochen:

Schritt 1

Setzen Sie einen Kessel mit Wasser auf das Feuer, fügen Sie ein Stück Butter und Salz hinzu. Maismehl dünn in kochendes Wasser gießen. Rühren Sie kontinuierlich.

hinzufügen соль

Sie können einen anderen Weg wählen: fügen Sie durch ein regelmäßiges Sieb hinzu, auch rührend oder sofort nach dem Kochen, gießen Sie nur eine Handvoll Mehl (es wird die Flüssigkeit zum Kochen bringen), wenn das Wasser wieder kocht, fügen Sie den Rest des Mehls hinzu.

hinzufügen крупу

Schritt 2

Der Kochvorgang selbst ist ziemlich einfach, erfordert aber konstantes Rühren. Um keine Klumpen zu bilden, müssen Sie also einen Holzspatel, einen Mixer, in die Mitte des Kessels stellen, den Sie mit einem Nudelholz verwenden können.

umrühren крупу

Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Gleichzeitig sollte es kontinuierlich gerührt werden, indem der Spatel an die Kesselwände gedrückt wird. Dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren und ständig umrühren, um Maismehl zu kochen.

umrühren

Schritt 3

Wenn die Schale dicker wird, sollte sie von den Wänden des Kessels getrennt werden. Dies ist leicht mit einem in Wasser getauchten Löffel möglich. Lassen Sie es für einige Zeit auf dem Ofen, so dass der Maisbrei gebacken wird und gut hinter den Wänden des Kessels.

Es dauert 15 Minuten. Die Bereitschaft kann überprüft werden, indem man einen Holzstab (Nudelholz) hineinwirft und schnell in den Handflächen mit schnellen Bewegungen dreht. Wenn der Maisbaum nicht am Stock klebt, dann kocht er.

Maisbrei

Schritt 4

Schütteln Sie den Kessel vorsichtig, drehen Sie ihn um und kippen Sie ihn auf ein Holzbrett oder auf ein sauberes Baumwolltuch. Verwenden Sie keine flachen Teller, heisse Schwämme darauf und wird geschmacklos..

Richtig geschweißtes Produkt sollte Form und Form des Kessels beibehalten, nicht auseinander fallen, wenn es aus dem Geschirr geschüttelt wird. Der fertige Maisbaum wird mit einem harten Faden in Stücke geschnitten, manchmal wird ein Holzmesser verwendet.

Die geschnittenen Stücke werden mit den Händen genommen und in irgendeines der Additive getaucht..

Untersuchen Sie Homin Ergänzungen und wählen Sie diejenigen, die Ihnen am besten gefällt:

  • Knoblauch, gemahlen mit Salz, gemischt mit Pflanzenöl und Brühe, unter Zugabe von Essig nach Belieben;
  • Schmalz gewürfelt und in einer Pfanne gebraten;
  • Schweinefleisch, in Portionen geschnitten, mit Röstzwiebeln gedünstet;
  • Schafmilchkäse.

Wie man abchasische Hominy kocht

Das Gericht in der Abchaz-Version der Konsistenz ist eher wie ein Brei. Es wird nicht nur aus Mehl gekocht, es kann auch aus feinem Maisgrieß hergestellt werden..

Und es ist nützlich zu erinnern: Salz wird dem kaukasischen Maismehl nicht hinzugefügt, es ist frisch im Geschmack, weil es einen salzigen Verbündeten – Suluguni hat.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • sehr viel вкусноMaismehl – 180 Gramm;
  • oder kleine Grütze im gleichen Volumen;
  • Wasser mindestens 2, 5 Gläser;
  • 20 Gramm hochwertige Butter;
  • 150 Gramm Suluguni.

Verstrichene Kochzeit: 20 Minuten. 289 kcal pro Portion.

Wie man Hominy kocht:

Schritt 1

Maismehl ohne Salz ist sehr gut, so wird es in Abchasien gekocht. Aber während Sie sich gerade der kaukasischen Küche anschließen, empfehlen wir Ihnen, ein wenig zu salzen.

Schritt 2

Nimm einen Kessel oder anderes dickwandiges Geschirr. Gießen Sie die Hauptzutat in einem dünnen Strahl in das kochende Wasser – Maismehl oder kleine Grütze. Gründlich umrühren, um keine Klumpen zu bilden..

Schritt 3

Unter ständigem Rühren den Mais bei minimaler Hitze etwa 4 Minuten garen, wenn Sie aus Mehl kochen. Von Grütze bis 2 mal länger kochen.

Schritt 4

Butter in eine fertige Schüssel geben, mischen, vom Herd nehmen und für eine halbe Stunde bedecken.

Schritt 5

Gekochter Abchasien-Mais wird auf Tellern ausgelegt. Suluguni in Scheiben schneiden und 3 Stück in der Mitte jeder Platte auslegen.

Wie man Maiskörner mit Butter kocht

Hominy kann zu Hause verwöhnt werden, ohne nach Moldawien oder Abchasien zu gehen.

Dafür benötigen Sie:

  • 0,4 kg fein gemahlene Maiskörner;
  • 800 ml Wasser;
  • 4 EL. Löffel frischer Butter;
  • eine Handvoll Grieß.

Porridge kann in 20 Minuten gekocht werden. Das fertige Gericht enthält pro 100 Gramm 305 kcal.

Wie man kocht:

Schritt 1

Wasser in einem dickwandigen Topf kochen. Es kann ein Kessel oder ein Topf sein..

Schritt 2

Getreide in kochendes Wasser geben, bei schwacher Hitze kochen.

Schritt 3

Wenn die Maiskörner schmelzen und die ganze Flüssigkeit aufnehmen, fügen Sie eine Handvoll Grieß hinzu und mischen Sie gründlich.

Schritt 4

Hitze reduzieren, weitere drei Minuten garen. Hominy sollte “puff”. Wenn der Brei hinter den Wänden des Kessels (oder anderen Schüsseln mit dicken Wänden) zurückbleibt, ist das Gericht fertig.

Schritt 5

Schütteln Sie den Inhalt des Kessels in einer Platte aus, verdichten Sie diese Masse mit nassen Händen und bürsten Sie mit Butter. Und wenn das Gericht kalt ist, hacken und servieren wie Brot.

SalatIm Frühling sollten Sie unbedingt den Salat mit Frühlingszwiebeln und Eiern probieren – im Frühjahr fehlen uns besonders Vitamine, und das ist eine echte Quelle.

Wie man duftende Suppe kharcho in einem langsamen Kocher kocht, ist ein erstaunliches Gericht, lernen, wie man es richtig kocht!

Lesen Sie, wie man Rührei mit Käse zum Frühstück zubereitet..

Wie man Hominy mit Grieben kocht

Hominy wird schmackhafter, wenn das geschmolzene Schweineschmalz auf der Oberfläche des Breis ausgebreitet wird und es für 15 Minuten in den Ofen schickt..

Zum Kochen ist erforderlich:

  • 0,4 kg fein gemahlenes Maismehl;
  • 300 Gramm Fett;
  • 0,4 kg Frischkäse;
  • mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

Sie müssen kochen: 45 Minuten. Das fertige Produkt enthält pro 100 Gramm 315 kcal.

Wie man das Gericht kocht:

Schritt 1

Beim Kochen ist es wichtig, die Proportionen der Produkte zu beachten, wir empfehlen 3 Teile Wasser für 1 Teil Mehl zu nehmen. Wenn das Wasser im Topf kocht, gießen Sie 400 Gramm Maismehl. Bei mittlerer Hitze kochen. Achten Sie darauf, während des Kochens zu rühren. Salz wird nach Belieben hinzugefügt..

Schritt 2

Hacke ein Stück Speck in einen kleinen Würfel. Die Bratpfanne erhitzen, die Speckstücke falten und das überschüssige Fett daraus schmelzen. Genau, wir werden die Komponente bekommen, die wir brauchen – Grieben.

Schritt 3

Käse muss geknetet werden, Sie können es mit einer normalen Gabel tun. Nehmen Sie eine hitzebeständige Form. Setzen Sie den Käse auf den Boden. Darauf ist eine Schicht von bereitem Hominy, verteilt die Grieben oben..

Schritt 4

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Stellen Sie das Gericht für 20 Minuten. Wenn Sie den Tisch aufsetzen, können Sie ihn mit Pfeffer würzen..

Tipps und Tricks

Hominy ist anders, in Form von Brei oder Brot. Bereitet sich sehr schnell vor. In beiden Fällen geben viele jedoch die gleiche Menge Salz. Das ist nicht ganz korrekt..

Um den Abchasischen Hominy noch schmackhafter zu machen, salzen Sie ihn ein wenig als Hominy, der im moldawischen Stil zubereitet wird. Und vergessen Sie nicht, dass Salz vor dem Maisgrieß hinzugefügt werden muss.

Um die Bereitschaft des Gerichts zu überprüfen, in den Kessel vertikal setzen Sie den Stock, der den Brei verhindert und schnell zwischen den Handflächen drehen. Wenn keine Spuren von Brei auf dem Stock sind, dann ist der Maisbrei völlig fertig.

Bevor man Haferbrei gibt, wird er mit einem in Wasser getauchten Löffel von den Wänden des Kessels bis zur Mitte geharkt. Danach wird der Brei auf dem Herd gelassen, dann wird der Kessel ein paar Mal geschüttelt und auf das Brett umgedreht. Sie schneiden Hominy mit einer dünnen gewachsten Schnur oder einem Holzmesser.

Die alte Version des Servierens: das Gericht ist in Stücken auf den Brettern ausgelegt, eine Scheibe von suluguni steckt in jedem. Iss Hominy Hände und tauche ein Stück gekochte Soßen. Option für Crackling-Liebhaber: Sie müssen gleichmäßig über die gesamte Oberfläche verteilt sein.