Rezepte für die leckersten Daikon-Rettichsalate

Lassen Sie uns zunächst sehen, was der Daikon ist? Daikon ist ein weißer Rettich, ursprünglich aus Japan. Der Hauptunterschied zu unserem Rettich oder Rettich besteht darin, dass in der Zusammensetzung keine Senföle enthalten sind und daher keinen bitteren Nachgeschmack haben. Ein signifikanter Unterschied ist auch die Größe der Wurzel. Gereifte Früchte können 50-60 cm lang werden und innerhalb von 500 g wiegen.

Salat

Japanischer Rettich hat einen angenehmen, weichen Geschmack und ein leichtes Aroma. Er kann als Hauptbestandteil für die Zubereitung verschiedener Salate verwendet werden, die wiederum perfekt mit Fischgerichten kombiniert werden. Wussten Sie übrigens, dass Sie nicht nur das Wurzelgemüse selbst, sondern auch die Blätter für die Herstellung von Salaten mitnehmen können? Daikon-Blätter enthalten eine Ladedosis von Vitamin C, so dass sie nicht vernachlässigt werden sollten..

Nutzen und Schaden

Daikon Rettich, auch wenn in kleinen Mengen verwendet, ist von großem Nutzen für den menschlichen Körper. Da seine Zusammensetzung eine große Anzahl von essentiellen Spurenelementen und Vitaminen enthält. Darüber hinaus Daikon niedrige Kalorien.

Sein Nährwert beträgt nur 21 Kcal pro 100 g und das Hungergefühl wird lange unterdrückt. Für diejenigen, die sich um ihre Gesundheit und Form kümmern – japanischer Rettich, ein echter Fund!

Wenn diese Rettichart reif ist, absorbiert sie absolut keine Giftstoffe und gilt daher als umweltfreundliches Produkt. Außerdem hat der japanische Rettich die Eigenschaften des Adsorbers. Das heißt, bei seinem täglichen Gebrauch werden alle zuvor angehäuften toxischen Verbindungen nach und nach aus dem Körper ausgeschieden..

Was ist noch der Gebrauch? Daikon enthält in seiner Zusammensetzung keine Allergiekomponenten und kann daher von jedermann ohne Ausnahme verwendet werden. Und kürzlich entdeckten Ärzte auch, dass, wenn Menschen, die anfällig für verschiedene Nahrungsmittelallergien sind, Daikon in ihre Ernährung aufnehmen, die allergischen Manifestationen signifikant abnehmen und in einigen Fällen sogar ganz verschwinden.

Die Verwendung dieses Rettichtyps reduziert das Risiko, onkologische Erkrankungen zu entwickeln, fördert die Ausscheidung von überschüssigem Cholesterin aus dem Körper, führt zur Reinigung der Nieren und der Leber (löst sogar die vorhandenen Steinformationen auf und entfernt sie).

Es ist jedoch zu beachten, dass jede Wärmebehandlung dieser Wurzel zu einem teilweisen Verlust ihrer so wertvollen Eigenschaften führt. Daher wird empfohlen, es in seiner rohen Form zu verwenden. Rohwurzelfutter verbessert das Herz-Kreislauf-System, normalisiert das urogenitale System und normalisiert den Blutzuckerspiegel..

Mit dem modernen Lebensrhythmus weiß vielleicht jeder, was Schlaflosigkeit und Stress sind. So kann der Daikon Schlaf normalisieren und das Nervensystem wiederherstellen.

Schaden für den Körper wird diese Wurzelpflanze nur bringen, wenn Sie beginnen, sie zu missbrauchen.

Personen, die an Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes leiden, wird empfohlen, vor der Anwendung von Daikon einen Spezialisten auf diesem Gebiet zu konsultieren..
Kontraindikationen für die Verwendung: Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwür, Gastritis.

Das leckerste Rezept
Rezepte самых вкусных салатов из редьки дайкон
Zutaten Anzahl von
Daikon 0,5-0,6 kg
Erbsen 0,1 kg
Roter Krimbogen 1 Stück.
Sesam 2 EL.
Honig 50 g
Essig 50 ml
Sojasauce 50 ml
Öl (empfohlener Sesam) 50 ml
Kochzeit: 20 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 37 Kcal

Schritt-für-Schritt-Rezept:

  1. Scotch Erbsen mit kochendem Wasser verbrühen und in einem Sieb abtropfen lassen (wenn es gefroren war, muss es aufgetaut werden). Für die Zubereitung dieses Salats sollten die Erbsen in 2 Hälften geschnitten werden, aber wenn Sie möchten, können Sie sie ganz lassen;
  2. Die roten bulgarischen Zwiebeln schälen und in dünne Halbringe schneiden.
  3. Schäle die Daikonwurzel und reibe sie dann mit einer Reibe.
  4. Bereiten Sie eine Dressingsauce für den zukünftigen Salat zu: Mischen Sie Honig, Essig und Sesamöl in einer Schüssel;
  5. In einer Salatschüssel Erbsen, zerkleinerte Zwiebeln und zerstoßene Daikon mischen. Mit gekochter Soße würzen, mischen und für 1 Stunde in den Kühlschrank geben;
  6. Vor dem Servieren den Salat mit Sesam bestreuen und mit Sojasauce bestreuen. Dieser Salat passt gut zu Fisch- oder Fleischgerichten. Guten Appetit!

Rezept für Salat mit Daikon und Gurke

Zutaten:

  • Daikon – 1 Stück;
  • Gurke – 1-2 Stück;
  • frische Karotten – 1 Stück;
  • frische Petersilie – ein paar Zweige;
  • Italienische Kräuter – ½ TL;
  • granulierter getrockneter Knoblauch – ½ TL;
  • Pflanzenöl – 25-30 ml;
  • Französisch Senf – 1 TL;
  • Kochsalz;
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Aktive Kochzeit: 15 Minuten.

Nährwert pro 100 g: 35 kcal.

Kochen:

  1. Den weißen Rettich und die Möhren schälen. Dies wird sehr mit Hilfe eines speziellen Peelers getan; abräumen редис
  2. Reiben Sie beide Wurzelgemüse auf eine Reibe zum Kochen koreanischer Salate;
  3. Zerdrücken Sie die Gurke auf die gleiche Weise, aber beachten Sie, dass Sie es nicht zuerst schälen müssen – nur waschen Sie es;
  4. Als nächstes müssen Sie einen Verband vorbereiten. Mischen Sie dazu in einer kleinen Schüssel Pflanzenöl, französischer Senf, granulierten Knoblauch, italienische Kräuter sowie eine kleine Menge Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. reiben редис
  5. Petersilie hacken und mit Gemüse vermischen. Füllen Sie alles mit dem vorbereiteten Dressing und mischen Sie;
  6. Fertigsalat fällt ganz einfach und sanft aus. Er muss 7-10 Minuten ziehen und dann servieren.. Salat

Rettichsalat mit Karotten

Zutaten benötigt:

  • frische Karotten – 400 g;
  • Daikon – 400 g;
  • weiße und schwarze Sesamsamen – 1 TL;
  • gemahlener Ingwer – 1 TL;
  • Reisessig 3% – 75 ml;
  • Zitronensaft – 20 ml;
  • Sesamöl – 100 ml;
  • Steinsalz – Prise.

Kochzeit: 20 Minuten.

Nährwert pro 100 g: 33 kcal.

Salat Zubereitung:

  1. Daikon und Karotten gründlich waschen, abtropfen lassen und dann auf einer Reibe zum Kochen koreanische Salate (empfohlen auf dem, der Gemüse mit einer “Welle” reibt) reiben;
  2. Das geriebene Gemüse mit einer kleinen Prise Salz salzen und in einem Sieb abtropfen lassen – man muss warten, bis der überschüssige Saft fließt;
  3. In der Zwischenzeit den Dressing vorbereiten: gemahlenen Ingwer, Zitronensaft, Reisessig, eine Prise Salz und Sesamöl mit einem Schneebesen vermischen;
  4. Sesamsamen leicht anbraten in einer trockenen Pfanne;
  5. Den zerkleinerten Daikon mit den Karotten in eine Salatschüssel geben, mit gekochtem Dressing füllen und mit gerösteten Sesamsamen bestreuen.

Daikon, Ei und Käsesalat

Salat с яйцом

Zutaten benötigt:

  • Daikonwurzel – 1 Stck .;
  • Hühnereier – 2 Stück.
  • weicher cremiger Käse – 50 g;
  • Olivenöl – 75 ml;
  • Salz, schwarzer Pfeffer.

Kochzeit (aktiv): 20 min.

Anzahl der kcal pro 100 g: 39 kcal.

Kochen:

  1. Die Eier hartkochen, abkühlen und dann die Schale abziehen. In beliebige Scheiben schneiden;
  2. Weichkäse kann auf 2 Arten zerkleinert werden: in Scheiben schneiden oder raspeln;
  3. Daikon zerkleinert Scheiben und versucht, sie so dünn wie möglich zu machen. Dann müssen sie leicht gesalzen und mit schwarzem Pfeffer gewürzt werden;
  4. Kombinieren Sie alle vorbereiteten Zutaten, würzen Sie sie mit Olivenöl und mischen Sie sie vorsichtig. Salat mit Daikon, Käse und Ei ist fertig. Es hat einen ungewöhnlich delikaten und frischen Geschmack. Geeignet für den festlichen Tisch.

BruschettaFasten Snacks für jeden Tag und auf dem Urlaubstisch. Beachten Sie die interessanten Rezepte Vorspeisen.

Auf heißem Koch magerer Kohl rollt mit Reis und Pilzen – Schritt für Schritt Rezepte mit Fotos in unserem Artikel.

Pilzcremesuppe mit Pilzen – ein schmackhaftes und befriedigendes Gericht, das ganz einfach zuzubereiten ist.

Salat mit Fleisch “Nest”

Zutaten:

  • Japanischer Rettich – 500 g;
  • Hühnerfleisch – 500 g;
  • Bulgarische Zwiebeln – 3 Stück;
  • Pflanzenöl – zum Rösten;
  • saure Sahne – 3 EL;
  • Senf – 1 TL;
  • frische Tomaten – 2 Stück;
  • Salatblätter – 3 Stück.

Aktive Kochzeit: 40 min.

Nährwert pro 100 g: 35 kcal.

Kochen:

  1. Hühnerfleisch kochen bis es weich ist. Wenn es auf dem Knochen war, zerlegen und zerlegen Sie die Fasern;
  2. Japanische Daikon Rettich schälen und reiben mit einer Reibe für koreanische Karotten. Wenn Sie keins haben, können Sie das gewöhnliche verwenden, aber mit den kleinsten Löchern;
  3. Zwiebel schälen, klein würfeln und anbraten.

Pflanzenöl bis zu einem hellen goldenen Farbton;

  1. Zubereitungssoße zubereiten: Sauerrahm mit Senf mischen und glatt mahlen;
  2. Kombinieren Sie das zerlegte Hühnerfleisch, die frittierten Zwiebeln und das geschnitzelte Daikon. Dress mit Sauerrahmsauce und mischen;
  3. Die Salatblätter auf einer Servierplatte anrichten, den vorbereiteten Salat auf einer schönen Rutsche darauf legen und mit frischen Tomaten dekorieren. Um dies zu tun, schneiden Sie sie in Viertel und legen Sie sie sorgfältig um den Salat, ein “Nest” bildend.

“Vegetarisch” -Option

Zutaten:

  • Rettich Daikon – 1 Stück;
  • frische Karotten – 1 Stück;
  • Apfelsaure Sorten – 2 Stück;
  • Walnusskerne – 50 g;
  • Olivenöl – 2 EL.
  • Weinessig – 1 EL l .;
  • Petersilie – 2 Zweige;
  • Kochsalz;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer.

Aktive Kochzeit: 20 Minuten.

Nährwert pro 100 g: 33 kcal.

Vegetarischer Rettichsalat mit Äpfeln kochen:

  1. Äpfel schälen und Kern. Karotten und Daikon schälen. Reiben Sie alle Zutaten auf einer Reibe (empfohlen auf der, die zum Kochen Karotten auf Koreanisch verwendet wird);
  2. Trockene Walnusskerne in einer heißen, heißen Pfanne, dann abkühlen und mit einem Nudelholz hacken;
  3. Bereiten Sie ein Dressing aus Olivenöl, Essig, Salz, gehackter Petersilie und einer Prise Pfeffer vor;
  4. Mischen Sie Äpfel, Radieschen und Karotten. Mit Soße würzen. Mit Nusskernen garnieren und servieren..

Guten Appetit!

Loading...