Dank der modernen Technologie ist es wirklich möglich, viele leckere Gerichte, einschließlich Waffeln, als Dessert zu kochen. Der elektrische Waffelhersteller meistert diese Arbeit sehr einfach und erleichtert die Aufgabe der Besitzer erheblich. Es ist jedoch wichtig, den Waffelteig richtig zuzubereiten, damit er besonders schmackhaft ist..

Klassisches Rezept
Rezepte десертных вафель для электровафельницы
Zutaten Anzahl von
Margarine oder Butter 190 g
Granulierter Zucker 190 g
Mehl 200 g
Hühnereier 4-5 Stück
Kochzeit: 10 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 60 Kcal

Es gibt nichts einfacher als Waffeln mit einem speziellen Waffeleisen zu machen, da es wirklich möglich ist, ein Produkt von höchster Qualität zu bekommen. Das klassische Rezept enthält die einfachsten Zutaten, die Sie für eine solche Aufgabe benötigen..

Der einfachste Weg, Waffeln in einem elektrischen Waffeleisen zu machen:

  1. Hühnereier werden mit Zucker kombiniert und mit einem Mixer gut geschlagen; die Eier с сахаром
  2. Margarine (oder Butter) wird auf einem kleinen Feuer in einer Schüssel aufgelöst; schmelzen маргарин
  3. Mehl, Eier und Butter werden gründlich vermischt, um eine Masse zu bilden, die saurer Sahne ähnelt; zu machen тесто
  4. Erhitzen Sie den elektrischen Waffeleisen selbst, streuen Sie mit Öl eine Zone, wo der Teig gegossen wird;
  5. Die resultierende Masse wird in einen elektrischen Waffeleisenofen gegossen und für ungefähr fünf Minuten (vielleicht ein bisschen weniger) gebacken, es ist wichtig, dass ein hellbrauner Farbton gebildet wird;
  6. Die Waffeln sind im noch heißen Zustand aufgerollt (sonst können sie sich nicht zusammenrollen) und auf einem Teller verteilen; backen вафли
  7. Fertigwaffeln können mit Buttercreme, Schlagsahne, Zuckerei, Marmelade gefüllt und mit Tee oder Kaffee serviert werden.

Wiener Waffeln in einem elektrischen Waffeleisen

Diese Waffeln sind unglaublich weich, zart und angenehm im Geschmack. Sie unterscheiden sich vom klassischen Typ dadurch, dass sie praktisch im Mund schmelzen. Jede Anfänger-Hostess kann sie ohne besondere Anstrengungen gleichzeitig vorbereiten. Wiener Waffeln gehören Milch oder Sahne in der Liste der erforderlichen Produkte..

Zutaten für Wiener Waffeln:

  • 2-3 Eier;
  • Mehl – 350 g;
  • Milch – 1,5 Tassen;
  • Butter (Qualität) – 70 g;
  • Zitronensaft – 1 TL;
  • Vanillezucker – 1 Beutel;
  • Soda – 2,5 g;
  • Salz – 3 g;
  • Granulierter Zucker – drei Viertel eines Glases.

Kochzeit: 15 Minuten. Kalorien: 500 Kilokalorien (alles resultierende Produkt).

Verfahren zur Herstellung von Wiener Waffeln in einem elektrischen Waffeleisen:

  1. Hühnereier, wie Milch, müssen zuerst stehen und auf Raumtemperatur erwärmen (oder sie müssen auf einem Feuer erhitzt werden, in einem Wasserbad);
  2. Das Öl wird durch Erhitzen bei schwacher Hitze aufgelöst;
  3. Salz wird mit Zucker und Hühnereiern gemischt, gründlich geschlagen;
  4. Soda wird in Zitronensaft abgeschreckt;
  5. Das Rühren der erhaltenen Masse fortsetzend, wird Öl darin gegossen, dann wird Milch, Vanillin ausgegossen, gequenchte Soda und Mehl hinzugefügt;
  6. Danach sollte der resultierende Teig für ungefähr 15 Minuten (oder ein wenig länger) gebrüht werden;
  7. Das Waffeleisen ist an das Stromnetz angeschlossen;
  8. Wenn es sich erwärmt, wird der Arbeitsbereich mit Speiseöl bestreut;
  9. Mit Hilfe eines gewöhnlichen Esslöffels wird der Teig gesammelt und in eine Waffeleisenmaschine verteilt, die sich gleichmäßig über den gesamten Umfang verteilt;
  10. Backen Sie separat jede Portion Waffeln für 3-4 Minuten;
  11. Auf einem Teller verteilen und zum Nachtisch an den Tisch servieren.

Belgische Waffeln

Diese Waffeln sind weich, weich, angenehm im Geschmack und haben gleichzeitig eine erstaunliche knusprige Kruste. Belgische Waffeln mit Originalfüllung sind besonders appetitlich. Sojamilch kann anstelle von Kuhmilch verwendet werden, es wird das Produkt nicht verderben..

Zutaten, die Sie brauchen:

  • Belgier вафлиSchlagsahne – für die Füllung;
  • Mehl – 600 ml;
  • Milch – 2,5 Tassen;
  • Salz – 2,5 g;
  • Soda – 2,5 g;
  • Sonnenblumenöl – 60 ml;
  • Kurkuma – 1 g;
  • Muskat – 3 g;
  • Vanillezucker – 1 Beutel (klein);
  • Zimt – 5 g;
  • Backpulver – 10 g.

Kochzeit: bis zu 9 Minuten. Kalorien: 350 Kilokalorien.

Belgische Waffeln kochen:

  1. Zucker, Salz, Mehl, Soda, Zimt, Kurkuma, Vanillezucker, Backpulver werden in die Schüssel gegossen, alles ist gemischt;
  2. Fügen Sie Milch und Butter hinzu;
  3. Alles gründlich gemischt, um eine homogene Masse zu erhalten;
  4. Waffeleisen enthalten, mit Pflanzenöl geschmiert;
  5. Teig gießen, mit einem Löffel ausgleichen;
  6. Das Waffeleisen ist geschlossen und wartete auf 10 Minuten, wenn die Waffeln fertig sind;
  7. Fertige Waffeln erhalten einen leichten goldenen Farbton und fallen gleichzeitig bei all ihrer Weichheit nicht auseinander, sie werden herausgezogen und mit jeder süßen Füllung gefüllt..

govyadina_s_ovoshami-4Rindereintopf mit Gemüse – ein einfaches und zufriedenstellendes Rezept für jeden Tag.

Lesen Sie, wie man richtig knusprigen Reis in einem langsamen Kocher kocht..

Pita aus Pita mit Käse – lecker, einfach und zufriedenstellend. Rezept mit Schritt für Schritt Fotos hier.

Weiche Waffeln

Waffeln mit weicher Konsistenz wurden zuerst von französischen Köchen zubereitet und erhielten sofort die Anerkennung von Süßigkeitenliebhabern in allen Teilen der Welt. Um ein solches kulinarisches Meisterwerk zu schaffen, haben die modernen Besitzer heute alles, was sie brauchen: den Waffeleisen selbst, angetrieben von Strom, Stärke, Butter, Eiweiß und Zucker. Jeder erfahrene Koch kann jedoch Waffeln kreieren, die sich vom einen oder anderen Geschmack unterscheiden. Das anfängliche Ergebnis hängt von den Eigenschaften der verwendeten Produkte und ihrer Dosierung ab..

Zutaten für weiche Waffeln:

  • Weizenmehl der höchsten Klasse – 30-40 g;
  • Sauerrahm mit hohem Fettgehalt – 320 g;
  • 2-3 Eier;
  • Vanillezucker – halbe Packung;
  • Salz – 2,5 g;
  • Butter – 240 g;
  • Stärke – 50 g;
  • Soda – 2,5 g;
  • Granulierter Zucker – 1 volles Glas.

Kochzeit: 10 Minuten. Kalorien: 500 Kilokalorien (alles Fertigprodukt).

Verfahren zur Herstellung von weichen Waffeln

  1. weich вафельки с начинкойHühnereier werden zerbrochen und in eine Schüssel gegossen, Zucker wird hineingegossen, alles bis zu einer luftigen weißen Konsistenz gepeitscht;
  2. Fügen Sie Butter und fette saure Sahne hinzu;
  3. Gießen Sie Mehl, Stärke, Soda, Salz, Vanille (oder Vanillezucker);
  4. Alles gemischt bis zu einer homogenen Konsistenz, um Klumpen zu vermeiden;
  5. Schalten Sie das Waffeleisen ein und lassen Sie es mit Öl geschmiert warm werden;
  6. Den vorbereiteten Teig gleichmäßig verteilen;
  7. Wenn eine Seite gebacken wird und eine goldene Farbe annimmt, wird der Wafer auf die andere Seite gewendet und ebenfalls gebacken;
  8. Das fertige Produkt wird auf einem Teller verteilt, Sie können alle Arten von Füllstoffen verwenden.

Rezept dünne Blätter

Waffeleisen, freigegeben und erworben in der sowjetischen Zeit, und kann heute seinen Herren “treu” dienen, ohne auf keinen Fall zu versagen. Im Gegensatz zu vielen modernen Proben erfordert es vorläufig eine gründliche Erwärmung..

Mit seiner Hilfe ist es wirklich möglich, originelle Dessertröhrchen und dünne Waffeln zu kochen, die mit Marmelade, Eiscreme oder Schlagsahne serviert werden. Das Rezept ist so einfach, dass während der Arbeit keine Fragen gestellt werden.

Zutaten, die notwendig sind, um Waffeln in einem sowjetischen elektrischen Waffeleisen zu machen:

  • Sauerrahm mit hohem Fettgehalt – 30 g;
  • Mehl – 460 g;
  • Soda – 5 g;
  • Hühnereier – 5 Sachen;
  • Vanillezucker – 4 g;
  • Mehl – 260 g;
  • Butter oder Margarine – 250 g;
  • Kondensmilch – drei Viertel eines Glases (vorzugsweise gekocht gekocht);
  • Granulierter Zucker – 1 Glas mit einem Hügel.

Kochzeit: 10 Minuten. Kalorien: 350 Kilokalorien.

Vorbereitung von dünnen Waffeln im sowjetischen Elektromooge:

  1. Kondensmilch kochen (normalerweise in einer Dose);
  2. Eier werden vorsichtig mit Zucker zusammengeschlagen (um jedes einzelne Korn zu schmelzen);
  3. Das Öl wird schmelzen gelassen und zu der resultierenden Masse hinzugefügt;
  4. Es wird Vanillezucker, Soda und Mehl gegossen;
  5. Saure Sahne;
  6. Den Teig kneten;
  7. Das elektrische Waffeleisen wird gründlich erhitzt;
  8. Schmieren Sie die gewünschte Oberfläche mit Öl (Gemüse oder Sahne);
  9. Gegossen in die Form der resultierenden Masse, Ebene;
  10. Cover und backen für drei Minuten;
  11. Während sie noch heiß ist, wird die Waffel entfernt, in eine Röhre aufgerollt und mit einer Kochspritze mit Kondensmilch gefüllt..

Teig für Sahnewaffeln

Je nach den Zutaten und deren Menge werden Waffeln mit dem einen oder anderen Geschmack erhalten. Für jeden Typ gibt es separate Rezepte. Es sollte bemerkt werden, dass zur Verbesserung des Geschmacks die Verwendung von Likören, allerlei kulinarischen Füllstoffen, Zimt, Vanille erlaubt ist. Sahne und hochwertige Butter ermöglichen ein besonders schmackhaftes Produkt..

Teigrezept für original Sahnewaffeln:

Waffel трубочки

  • Butter (hohe Qualität und Fett) – 130 g;
  • Creme – 280 g;
  • Hühnereier – 3-4 Dinge;
  • Vanillin – 2,5 g;
  • Granulierter Zucker – 90 g;
  • Weizenmehl der höchsten Klasse – 100 g.

Kochzeit: 7-10 Minuten. Kalorien: 500 Kilokalorien.

Verfahren zur Herstellung von Waffeln auf der Basis von Sahneteig:

  1. Die Butter wird weich gemacht, mit Vanillin und Kristallzucker vermischt;
  2. Trennen Sie die Eigelb und Proteine ​​in Hühnereiern;
  3. Proteine ​​in den Kühlschrank stellen;
  4. Salz wird zu Eigelb hinzugefügt und geschlagen, Butter hinzugefügt;
  5. Alles gründlich gemischt;
  6. Sieben Sie das Mehl, fügen Sie Soda hinzu, mischen Sie mit einer bestimmten Menge Sahne, fügen Sie zur Gesamtmasse hinzu;
  7. Den Rest der Creme gießen, Vanillin einfüllen, alles vermischen;
  8. Eichhörnchen schlagen zu Luft schäumen;
  9. Fügen Sie sie dem Teig hinzu, rühren Sie sich;
  10. Das Waffeleisen erhitzen, schmieren und die Masse ausgießen;
  11. Nach etwa fünf Minuten sind die Waffeln fertig.

Hilfreiche Ratschläge

Damit die Waffeln in der elektrischen Waffelmaschine erfolgreich sind, muss die korrekte Dosierung der benötigten Zutaten beachtet werden. Je nach den Eigenschaften der verwendeten Produkte erzeugen die Waffeln einen bestimmten Geschmack. Es gibt einige Regeln, die zu befolgen sind:

  1. Der Teig sollte nicht zu dick und fest sein, da dies kein qualitativ hochwertiges Ergebnis erzielen kann. Er ähnelt im Idealfall einer Sauerrahm mit 20% Fett aufgrund seiner Konsistenz.
  2. Es sollte nicht zu übermäßig flüssig gemacht werden;
  3. Manchmal ist es nützlich, den Teig vor dem Kochen der Waffeln 20 Minuten lang warm zu halten.
  4. Wenn das Rezept die Verwendung von Eiweiß erfordert, müssen Sie es im Kühlschrank vorkühlen;
  5. Erreiche die Waffeln der Waffel nicht, wenn sie noch keinen rötlichen Farbton haben..

Immer vor Gebrauch sollte das elektrische Waffeleisen mit Öl (cremig oder Sonnenblume) verfehlt werden. Es ist ratsam, immer Mehl zu sieben. Zutaten müssen nach und nach in den Teig gegeben werden. Servieren Sie fertige Waffeln mit Marmelade, Schlagsahne, Eis oder Kondensmilch.