Dies ist wahrscheinlich die wirklich klassische Pfannkuchen mit Füllung. Egal, wie Äpfel serviert werden, sie sind immer köstlich: gedünstet, gebacken, gebraten und roh. Sie können sie mit einer großen Menge anderer Zutaten ergänzen und so ein echtes Dessert kreieren..

Schritt-für-Schritt-Rezept
Wie приготовить блинчики с начинкой из яблок
Zutaten Anzahl von
Orangen 2 Stück.
Öle 30 g
von Milch 0,5 l
Äpfel 6 Stück.
Mehl 0,2 kg
Salz 2 g
pflanzliche Öle 30 ml
Zucker 80g
Kochzeit: 50 Minuten Kalorien pro 100 Gramm: 111 Kcal

Wie man Pfannkuchen mit Äpfeln zubereitet:

  1. Die Eier in einer kleinen Schüssel oder in einer Bratpfanne mit Pflanzenöl vermischen und dann zwei Löffel Zucker hineingeben. Rühren; hinzufügen сахар
  2. Salz und gießen Sie einen Teil der Milch, wieder zu verhindern;
  3. Als nächstes das Mehl hinzufügen und eine Prise Soda hinzufügen, den dicken Teig umrühren; hinzufügen муку
  4. Den Rest der Milch hinzufügen und erneut mischen. Auf dem resultierenden Teig müssen Sie Pfannkuchen backen. Um sie dünner zu machen, kannst du etwas mehr Milch einfüllen; Milch
  5. Lass die Pfannkuchen abkühlen;
  6. Äpfel im Kern gewaschen, fein gehackt. Peel kann auch entfernt werden – das ist optional; Äpfel почистить
  7. Ein Stück Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen;
  8. Setzen Sie die geschnittenen Äpfel hinzu und streuen Sie sie mit dem restlichen Zucker, mischen Sie und kochen Sie bei mittlerer Hitze, bis sie weich ist; Äpfel обжарить
  9. Orangen waschen. Von einer von ihnen muss Schale entfernt werden. Als nächstes die Schale und die weißen Fasern von beiden Zitrusfrüchten abziehen, das Fleisch in kleine Stücke schneiden und zu den Äpfeln geben;
  10. Fügen Sie die Schale hinzu und rühren Sie für fünf Minuten, dann schalten Sie aus; Äpfel остудить
  11. Die Füllung abkühlen und in ein paar Pfannkuchen einwickeln. Wrap sollte in einer Röhre sein, und dann muss es in zwei Hälften geschnitten werden;
  12. Mit Marmelade oder Tee servieren. Pfannkuchen готовы

Custard Pfannkuchen mit Äpfeln und Quark gefüllt

  • 0,4 kg Mehl;
  • 20 g Zucker;
  • 45 ml Öl;
  • 1 l Milch;
  • 4 Eier;
  • Soda und Salz;
  • 180 Gramm Hüttenkäse;
  • 2 Äpfel.

Zeit: 1 h 15 min.

Kalorien: 146.

Pfannkuchen backen und füllen:

  1. Gießen Sie in eine Schüssel über ein Glas Milch, vorzugsweise bei Raumtemperatur;
  2. Schlagen Sie Eier hier und rühren Sie ein wenig, Zucker;
  3. Gießen Sie das Öl und Salz hinein, mischen Sie alles und gießen Sie dann nach und nach alles Mehl;
  4. Wärmen Sie den Rest der Milch auf, bringen Sie es nicht zum Kochen. Heiße Flüssigkeit wird nach und nach auf die restlichen Zutaten gegossen und gleichzeitig kräftig gerührt. Klumpen sollten nicht sein. Wenn sie noch da sind, können Sie den Teig durch ein Sieb geben;
  5. Am Ende fügen Sie eine Prise Soda hinzu, es muss ein wenig mit kochendem Wasser gelöscht werden. Rühren. 20 Minuten stehen lassen;
  6. Auf einer heißen Pfanne die Pfannkuchen wie üblich anbraten, dann brauchen sie etwas Zeit zum Abkühlen;
  7. Hüttenkäse mit beliebigem Fettgehalt kann, falls gewünscht, durch ein Sieb gemahlen werden;
  8. Entferne die Schale von den Äpfeln, schneide den Kern ab und zerschmettere dann das Fleisch mit einem Mixer. Wenn der Saft viel herauskommt, müssen Sie ihn abtropfen lassen. Sie können sogar gerade aus der Schüssel trinken und das Kartoffelpüree mit Quark mischen;
  9. Sie können auch Zimt oder eingeweichte Rosinen hinzufügen. Mit dieser Füllung einige Pfannkuchen füllen – und sofort servieren.

Pfannkuchen auf Kefir gefüllt mit Äpfeln

  • 30 ml Öl;
  • 0,3 Liter Kefir;
  • 40 g brauner Zucker;
  • 280 g Mehl;
  • 3 Äpfel;
  • 3 Eier;
  • 15 g Zucker;
  • 220 ml Wasser;
  • 15 g Vanillezucker;
  • 60 g Butter.

Zeit: 1 h.

Kalorien: 156.

Pfannkuchen kochen:

  1. Die Äpfel abziehen, den Kern abschneiden und in Streifen schneiden. Auf Wunsch können Sie auch getrocknete Aprikosen oder Pflaumen schneiden;
  2. Ein Stück Butter in eine Pfanne geben und erhitzen. Setze die Frucht hier hin;
  3. Sprinkle mit braunem Zucker auf der Oberseite, braten ziemlich, es ist wichtig, die Form zu halten. Oft müssen Sie nicht mischen, decken Sie nicht die Oberseite ab. Nach ein paar Minuten die Füllung auf einen Teller legen;
  4. Nimm als nächstes eine Schüssel und gieße einen Löffel normalen Zucker, eine Prise Salz und alles Mehl hinein, mische;
  5. Fügen Sie ein wenig Soda hier hinzu, und gießen Sie dann Kefir, der mit Eiern gemischt wird;
  6. Mischen Sie alles mit einem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit;
  7. Erhitze das Wasser zu kochendem Wasser und füge es den restlichen Zutaten hinzu.
  8. Danach das Öl hier einfüllen und weiter vermischen;
  9. Dann braten Sie dünne Pfannkuchen, legen Sie die Füllung in ihre Mitte, wickeln Sie sie ein. Mit Karamellsauce servieren.

Hefe Pfannkuchen mit Apfel und Zimt

Hefe блины

  • 6 g Trockenhefe;
  • 0,5 kg Mehl;
  • 3 Äpfel;
  • 70 ml Öl;
  • 1 l Milch;
  • 8 g Zimt;
  • 40 g Zucker.

Zeit: 2 Stunden.

Kalorien: 158.

Wie man Pfannkuchen backt und füllt:

  1. Die Milch ein wenig erhitzen, Zucker hinzufügen, die Hefe hinzufügen und umrühren. Sie können frische Hefe verwenden, müssen Sie nur die Portion etwa vier Mal erhöhen;
  2. Nachdem die Hefe zerstreut ist, müssen Sie Eier fahren und ein wenig Zimt gießen;
  3. Als nächstes Mehl hinzufügen und ständig rühren, müssen Sie alle Klumpen brechen;
  4. Öl einfüllen, mischen und 40 Minuten warm stehen lassen;
  5. Schneiden Sie die ganze Schale von Äpfeln ab und reiben Sie sie, ohne den Kern zu verwenden;
  6. Mische sie in den bereits angegangenen Teig, verlasse noch eine weitere halbe Stunde;
  7. Danach können Sie Pfannkuchen backen. Es ist besser, dafür eine gusseiserne Pfanne zu nehmen, um “perforierte” Fladen zu erhalten..

Haferpfannkuchen mit Apfelfüllung

  • 1 Ei;
  • 0,3 l Buttermilch;
  • 12 g Zimt;
  • 40 g Zucker;
  • 6 g Hefe;
  • 25 ml Zitronensaft;
  • 2 Eigelb;
  • 40 ml Öl;
  • 15 g Honig;
  • 160 g Haferflocken;
  • 0,3 Liter Milch;
  • 3 Äpfel;
  • 260 g Mehl;
  • Vanillin.

Zeit: 1 h 40 min.

Kalorien: 159.

Garprozess:

  1. Die Hälfte der angegebenen Menge Haferflocken sollte dem gesiebten Mehl hinzugefügt werden;
  2. Als nächstes Zucker und ein wenig Salz hinzufügen, mischen;
  3. Pour hier Buttermilch und Milch;
  4. Schlagen Sie das Ei, gießen Sie die Hefe hinein, gießen Sie das Öl hinein. Rühren und beiseite legen für eine Stunde;
  5. Der Rest des Hafermehls muss zu Mehl zerkleinert werden. Sie können Fertigmehl nehmen, es sollte ca. 80 g sein, mischen Sie es in den stehenden Teig;
  6. Fügen Sie etwas Zimt hier hinzu, dann Honig und Zitronensaft. Rühren;
  7. Auf dem resultierenden Teig, ähnlich dem Teig, müssen Sie die Pfannkuchen anbraten. Sie werden ungefähr zwanzig werden;
  8. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden, ohne einen Kern zu verwenden;
  9. Drei oder vier Scheiben in einen Pfannkuchen geben, mit Zucker und Zimt bestreuen, einwickeln. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Lege die Tuben oder Kuverts mit Butter auf ein Backblech oder bedecke den Teig einfach von oben, ohne ihn aufzuwickeln, so dass die Halbkreise herausfallen;
  10. Streichen Sie Dotter darüber und streuen Sie wieder mit Zimt;
  11. 10 Minuten bei mittlerer Hitze in den Ofen geben. Vanille kann dem Teig und in der Füllung hinzugefügt werden und oben drauf streuen.

SchnitzelHühnerfleischbällchen mit Zucchini – ein diätetisches Gericht, das sehr einfach zuzubereiten ist.

Beachten Sie das Rezept für Maulbeermarmelade. Dieser Leckerbissen ist einfach zu machen..

Snack aus grünen Tomaten für den Winter – versuchen Sie dieses Rezept, und Sie werden immer etwas haben, um Ihre Gäste zu überraschen..

Apfelpfannkuchen

  • 15 g Vanillezucker;
  • 2 Eier;
  • 30 Gramm Zucker;
  • 2 Äpfel;
  • 0,5 Liter Milch;
  • 270 g Mehl.

Zeit: 1 h 10 min.

Kalorien: 139.

Stufen des Backens:

  1. Zuerst schlagen Sie die Eier mit Salz, Zucker und sie wieder zerschlagen;
  2. Dann gießen Sie die Milch und fügen Sie das Mehl in Portionen hinzu, kneten Sie den Teig mit einem Löffel oder Schneebesen, fügen Sie Vanillezucker hinzu;
  3. 15 Minuten stehen lassen, um Gluten freizusetzen;
  4. Geschälte und geschälte Äpfel müssen in dünne Scheiben geschnitten werden;
  5. Die Pfanne vorheizen und etwas Öl einfüllen, dann die Äpfel auf die ganze Fläche legen, nicht zu fest;
  6. Gießen Sie sie mit Teig. Genau so viel wie ein normaler Pfannkuchen. Wie üblich zu braten. Dann wiederholen Sie den Vorgang mit den restlichen Läppchen und Teig;
  7. Nachdem der Pfannkuchen aus der Pfanne genommen wurde, kann er geölt und zu einem Strohhalm verdreht werden. Mit Puderzucker bestreuen oder Honig darüber gießen..

Pfannkuchen mit Äpfeln und Schokolade

  • 170 ml Milch;
  • 125 g Schokolade;
  • 15 g Öl;
  • 4 Äpfel;
  • 180 ml Sahne;
  • 1 Ei;
  • Sonnenblumenöl;
  • 120 g Mehl;
  • 20 g Zucker.

Zeit: 50 Minuten.

Kalorien: 178.

Kochprinzip:

  1. Mehl mit Salz in einer kleinen Schüssel vermischen und in der Mitte einen Brunnen machen;
  2. Schlagen Sie das Ei mit einer kleinen Menge Milch und gießen Sie es dann in die Mitte der Mehlmischung;
  3. Mit einem Holzlöffel kneten und nach und nach den Rest der Milch gießen.
  4. Dann mit einem Mixer schlagen, um alle Klumpen zu entfernen, und für ungefähr fünfzehn Minuten in den Kühlschrank stellen;
  5. Während dieser Zeit muss der Mixer Schlagsahne sein;
  6. In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und Zucker hinzugeben, rühren, bis sich die Körner auflösen;
  7. Äpfel in Scheiben geschnitten, vorzugsweise ohne Schale. Sie müssen in Öl gelegt werden;
  8. Umrühren und kochen für ca. sieben Minuten, damit die Frucht karamellisiert wird;
  9. Von der Hitze nehmen und mit einem Deckel abdecken, um die Äpfel warm zu halten;
  10. Pfanne erhitzen und Pfannkuchen wie gewohnt kochen. Auf einem Pfannkuchen dauert etwa drei Minuten;
  11. Serve Pfannkuchen mit Karamelläpfeln an der Spitze;
  12. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und darüber gießen. Wenn es zu dick ist, kann es mit Sahne verdünnt werden..

Hilfreiche Ratschläge

Äpfel sind besser, Antonovka-Sorten zu nehmen. Sie sind saftig und mäßig süß. Für Apfelpüree funktioniert weiße Füllung gut. Im Allgemeinen liegt der Fokus auf süß-sauer-süßen Sorten, die nicht viel Zucker benötigen.

Mehl sollte immer erstklassig sein. Aber es kann nicht nur mit Haferflocken, sondern auch mit Mais und Roggen, Buchweizen und Vollkorn ersetzt werden. Dies wird den Geschmack wesentlich beeinflussen, aber die Kochtechnologie wird sich nicht ändern..

Sie können Pfannkuchen nicht nur auf Pflanzenöl, sondern auch auf einem Stück ungesalzenem Speck braten. Zerhacken Sie dazu die Gabel und schmieren Sie die Oberfläche einer heißen Pfanne vor jedem Pfannkuchen. Wenn Butter im Teig enthalten ist, können Sie die Pfanne überhaupt nicht schmieren, dies kann nur für die ersten drei Pfannkuchen notwendig sein.

Äpfel sind das ganze Jahr über erhältlich, so dass sie fast jeden Tag als Dessert in hunderten von Manifestationen serviert werden können. Und Pfannkuchen sind eine der besten Optionen, zumal es so einfach ist..