Gastritis des Magens ist heute eine der häufigsten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, die bei unregelmäßiger Ernährung auftritt, sowie den Verzehr von Produkten, die viele Chemikalien enthalten.

Verschwendung диета при гастрите желудка

Es gibt folgende Symptome der Krankheit:

  1. Magenschmerzen;
  2. Häufiges Sodbrennen;
  3. Schweregefühl nach dem Essen;
  4. Hohes Fieber;
  5. Durchfall;
  6. Übelkeit und Erbrechen;
  7. Das Auftreten von saurem Geschmack;
  8. Allgemeine Verschlechterung der Gesundheit.

Es sollte auch beachtet werden, dass Gastritis des Magens ohne die genannten Symptome auftreten kann..

Oft fallen Jugendliche unter diese Krankheit, und in ihrem Fall ist Gastritis viel einfacher zu heilen. Es gibt jedoch mehrere Phasen seiner Entwicklung, und wenn Sie den Prozess nicht rechtzeitig stoppen, können Sie ein Risiko für Geschwüre oder Krebs haben..

Ein kompetenter Ansatz zur Behandlung von Gastritis des Magens beinhaltet nicht nur den Besuch spezieller Verfahren und den Gebrauch von Drogen, sondern auch eine Veränderung der Essgewohnheiten.

Je nach Stadium und Art der Erkrankung muss der Arzt eine strenge Diät verschreiben, die befolgt werden muss. Ansonsten werden zahlreiche Drogen im Kampf gegen das Problem machtlos sein..

Das Wesen und die Regeln der Diät

Es ist bekannt, dass jedes Energiesystem auf bestimmten Prinzipien basiert, die berücksichtigt werden müssen, um bald ein Ergebnis zu erzielen. Die Liste solcher Grundsätze kann beinhalten:

  • Power-Modus;
  • Diät;
  • Verbotene Produkte;
  • Erlaubte Produkte;
  • Kochmethoden;
  • Nahrungsmitteltemperatur.

Darüber hinaus hängen einige dieser Faktoren vom Entwicklungsstadium und der Art der Erkrankung ab und können während des Verlaufs variieren..

Das Hauptprinzip, auf dem jede Diät basiert, ist die Diät. Ärzte empfehlen eine fraktionierte (Teil-) Diät in der Gastritis-Gastritis-Periode.

Seine Essenz besteht darin, Essen in kleinen Portionen zu essen, während die Standardanzahl der Empfänge pro Tag zweimal erhöht wird.

Die Essenz des ersten Prinzips lässt sich damit erklären, dass sich die fraktionierte Ernährung positiv auf die Stoffwechselvorgänge des Körpers auswirkt und so dem Magen hilft, Nahrung zu verdauen und zu assimilieren..

Die Masse der Portionen bei der fraktionierten Fütterung sollte 150-200 g betragen, und die Zeit der Pausen sollte 4 Stunden betragen. Während der Pausen sollten Sie viel trinken, da es in den ersten 40-50 Minuten nach dem Essen verboten ist, Wasser zu trinken (die genaue Zeit hängt von der Stoffwechselrate ab).

Das zweitwichtigste Prinzip der Diät für Gastritis des Magens ist die Methoden des Kochens. Dampf, Kochen und Backen werden empfohlen..

Die Temperatur der zubereiteten Nahrung vor dem Verzehr sollte einer stabilen Körpertemperatur entsprechen, da sonst die Gefahr besteht, die Magenschleimhaut zu schädigen und die Situation zu verschlimmern.

Es gibt auch folgende Regeln für Gastritis Diäten:

  1. Essen Sie keine festen und flüssigen Speisen zusammen;
  2. Beschränken Sie sich auf ballaststoffreiche Lebensmittel, da diese vom Körper kaum abgebaut werden;
  3. Erhöhen Sie die Menge der weichen Nahrungsmittel in der Diät;
  4. Reduzieren Sie die Salzaufnahme auf ein Minimum;
  5. Stoppen Sie mit heißen Gewürzen;
  6. Erhöhen Sie die Menge an Vitaminen, Mineralien und Protein in der Ernährung.

Was kann und kann nicht?

Erlaubt продукты при заболевании гастритом

Produkte, deren Konsum bei Gastritis des Magens erlaubt ist:

  • Kashi machte auf Wasser;
  • Suppen, auf zugelassenem Gemüse gekocht;
  • Weizenbrot;
  • Gemüse (Kartoffeln, Blumenkohl, Zucchini, Rüben, Karotten, Kürbis);
  • Früchte nur gebacken und gekocht, sowie Gerichte von ihnen (Marmelade, Marmelade);
  • Honig;
  • Milchprodukte mit geringem Fettgehalt;
  • Pasta-Produkte;
  • Tee (schwach, sowie in Kombination mit Milch);
  • Kräuter-Abkochungen;
  • Gekochte Eier;
  • Natürliche Marmeladen oder Kekse;
  • Pastila;
  • Bananen;
  • Bratäpfel;
  • Fleisch Schnitzel.

Rot клеверDiese schöne Pflanze, die in Ihrem Landhaus oder in einem Parkgebiet wächst, kann sich als nützlich erweisen. Sieh es dir genauer an! Rotklee in der traditionellen Medizin: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen. Aber eine ärztliche Beratung wird nicht schaden.

Warum kann es nach dem Essen zu Aufstoßen, Übelkeit oder sogar Erbrechen kommen? Dieser Artikel beschreibt mögliche Ursachen..

Hoher Cholesterinspiegel? Lesen Sie hier, welche Diät in diesem Fall zur Verfügung gestellt wird..

Es sollte beachtet werden, dass:

  1. Süße Speisen (Kekse, Marmelade, Pastila) sollten keine Zusatzstoffe enthalten;
  2. Nur zwei Arten von Früchten sind erlaubt, während der Rest Reizung der Magenschleimhaut verursachen kann;
  3. Es ist wichtig, wie man das Essen, das sich auf Getreide und Nudeln bezieht, kocht..

Zu den Produkten, die während der Gastritis des Magens streng verboten sind, gehören:

  • Früchte sind reich an Ballaststoffen;
  • Gemüse (Pilze, Radieschen, Knoblauch, Gurken, Spinat, Weißkohl, Sauerampfer, Zwiebeln, Rüben);
  • Brot Produkte;
  • Produkte aus Blätterteig;
  • Kaffee und Derivate;
  • Produkte, die durch Braten oder Räuchern gekocht werden;
  • Brühen auf Fleisch;
  • Fleisch und Fisch sind fettarm;
  • Milchprodukte mit hohem Säuregehalt;
  • Säfte;
  • Eier (hart gekocht oder gebraten);
  • Schokolade;
  • Kaugummi.

Diät-Menü für Gastritis des Magens für eine Woche: niedrige und hohe Säure

Erhöht кислотность желудкаEs gibt viele Arten und Stadien dieser Krankheit. Vor allem ist es wie folgt aufgeteilt:

  1. Mit hohem Säuregehalt;
  2. Mit wenig Säure.

Obwohl es ein bestimmtes Ernährungssystem gibt, das auf die Heilung von Gastritis abzielt, hat jeder Patient seine eigenen Besonderheiten.

Bei der Erkrankung der Gastritis mit hoher Säure im Körper des Patienten beginnt die dynamische Produktion von Salzsäure und Magensaft.

Diese Substanzen wirken irritierend auf die Magenoberfläche, während deren das Organ nicht mehr normal funktioniert und die Verdauungsprozesse gestört sind..

Die erste Regel, auf der das Ernährungssystem für Gastritis mit hohem Säuregehalt beruht, ist die Eliminierung von Produkten, die zur Bildung von Salzsäure und Reizung der Magenschleimhaut führen.

Ansonsten bleiben die Listen der verbotenen und erlaubten Produkte unverändert..

Basierend auf den allgemeinen Empfehlungen und Eigenschaften von Lebensmitteln mit Gastritis mit hohem Säuregehalt, sollten Sie das folgende diätetische Schema für die Woche machen:

Empfangsnummer Geschirr
Montag

1

Reisbrei

Joghurt

Schwarzer Tee mit Milch

2 Marshmallow

 

3 Gemüsesuppe ohne Brühe

Kürbis-Püree

4 Saft
5 Buchweizen ohne Salz

Fleisch oder Fischkoteletts

6 Ryazhenka
Dienstag

1

Omelett

Käsekuchen

Beerenmarmelade oder Honig

2 Hausgemachte Cracker

Berry Kissel

3 Gekochter magerer Fisch

Cremesuppe

4 Getrocknete Früchte
5 Nudeln

Fleischbällchen

6 Kefir
Mittwoch

1

Gekochte Eier

Haferflocken

Kräutertee

2 Kürbissaft
3 Rosa Lachs

Kartoffelpüree

4 Apfelkompott
5 Karotten-Apfel-Salat
6 Hüttenkäse
Donnerstag

1

Omelette mit Petersilie

 

2 Marshmallow
3 Gemüsesuppe ohne Brühe

Kürbis-Püree

4 Die Nüsse
5 Hirsebrei

Fischschnitzel

6 Trinkjoghurt
Freitag

1

Reisbrei

Joghurt

Weißdorn Abkochung

2 Getrocknete Früchte
3 Gekochter magerer Fisch

Brennnesselsuppe ohne Brühe

4 Apfelgelee
5 Makkaroni

Gekochtes Rindfleisch

6 Ryazhenka
Samstag

1

Gekochte Eier

Kräuter-Abkochung

2 Roggenbrot
3 Gemüsesuppe ohne Brühe

Kürbis-Püree

4 Ein Apfel
5 Fleisch Schnitzel

Kürbissaft

6 Milch
Sonntag

1

Dünne Pfannkuchen auf Kefir

Marmelade oder Honig

Milch

2 Marshmallow
3 Cremesuppe

Dogrose-Brühe

4 Getrocknete Früchte
5 Nudeln

Rosa Lachs

6 Ryazhenka

Gastritis mit niedrigem Säuregehalt ist eine Krankheit, die von Verstößen gegen die Verdauung von Lebensmitteln durch den Magen begleitet wird. Es zeigt sich auch durch Aufstoßen, Durchfall oder Verstopfung..

Bei geringem Säuregehalt sollte dagegen Nahrung konsumiert werden, die die Produktion von Saft und Magensäure anregt.

Deshalb wird die Diät für diese Art von Krankheit etwas von den oben genannten abweichen, und folgen Sie auch den folgenden Prinzipien:

  1. Das Vorhandensein von Brühe auf Fleisch und Fisch;
  2. Ersatz von Milch nur für fermentierte Milchprodukte;
  3. Essen Sie alle Früchte und Beeren, sowie Säfte von ihnen;
  4. Gesalzene und eingelegte Speisen essen.

Eine Diät mit niedrigem Säuregehalt wird also so aussehen:

Empfangsnummer Geschirr
Montag

1

Reisbrei

Joghurt

Jede Abkochung

2 Marshmallow

 

3 Fleischbrühe Gurke

Kartoffelpüree

Gesalzene Gurken oder Essiggurken

4 Orange
5 Buchweizen ohne Salz

Fischschnitzel

6 Kefir
Dienstag

1

Dünne Pfannkuchen auf Kefir

Beerenmarmelade oder Honig

2 Hausgemachte Cracker

Berry Kissel

3 Gekochter magerer Fisch

Soljanka

4 Grapefruit
5 Nudeln

Fleischbällchen

6 Kefir
Mittwoch

1

Gekochte Eier

Buchweizenbrei

Schwarzer Tee

2 Fruchtsaft
3 Rosa Lachs

Kartoffelpüree

4 Die Nüsse

Birne

5 Obstsalat
6 Kefir
Donnerstag

1

Gemüsesmoothies
2 Marshmallow
3 Sauerampfersuppe in Fleischbrühe

Koreanische Karotten Kartoffelbrei

4 Die Nüsse
5 Buchweizenbrei

Fischschnitzel

6 Trinkjoghurt
Freitag

1

Reisbrei

Joghurt

Schwarzer Tee

2 Berry Gelee
3 Gekochter magerer Fisch

Kartoffelpüree Zucchini

4 Zitrus Smoothie
5 Gekochtes Rindfleisch

Karotten-Apfel-Salat

6 Kefir
Samstag

1

Gekochte Eier

Orangenschalen-Tee

2 Roggenbrot
3 Karottensuppe in Fleischbrühe

Kartoffelpüree

Essiggurken

4 Ein Apfel
5 Fleisch Schnitzel

Makkaroni

Kürbissaft

6 Milch
Sonntag

1

Käsekuchen

Marmelade oder Honig

Kräutertee

2 Marshmallow
3 Rassolnik

Dogrose-Brühe

4 Getrocknete Früchte
5 Rosa Lachs

Kartoffelpüree

6 Ryazhenka

Rezepte für Gastritis Gastritis

Trotz der Tatsache, dass jede Diät in der Ernährung beschränkt ist, gibt es eine Möglichkeit zu lernen, wie man spezielle köstliche Gerichte, die Freude bereiten, zu kochen..

Apfel-Karottensalat mit Nüssen

Zutaten:

  • Karotten – 1 Stück;
  • Äpfel – 2 Stück;
  • Honig – 1 EL. Löffel;
  • Nüsse – 1 Handvoll.

Vorbereitungsmethode:

  1. Obst und Gemüse waschen;
  2. Möhren schälen;
  3. Möhren und Äpfel raspeln, in einer Schüssel vermischen;
  4. Fügen Sie flüssigen Honig und Nüsse hinzu;
  5. Rühren.

Kalte Vorspeise – gekochtes Fleisch

Zutaten:

  • Kalbsfleisch – 200 g;
  • Petersilie, Dill – 2 Trauben.

Fleisch с зеленью

Vorbereitungsmethode:

  1. Wasche das Fleisch;
  2. Kochen Sie das Fleisch ohne Zugabe von Salz;
  3. Cool;
  4. Dekorieren mit Grüns.

Das erste Gericht ist Milch und Kartoffelcremesuppe.

Zutaten:

  • Wasser – 100 ml;
  • Pflanzenöl – 1 EL. Löffel;
  • Milch – 350 ml;
  • Kartoffeln – 200 g;
  • Grieß – 15 g.

Vorbereitungsmethode:

  1. Kartoffeln waschen, schälen, hacken und kochen;
  2. Cook Grieß auf Milch;
  3. Zu den Grießkartoffeln hinzufügen;
  4. Cook für 2 Minuten;
  5. Öl gießen;
  6. Crush viel.

Wie man in der Periode der akuten Krankheit isst

Macht в период обостренияExazerbation der Gastritis ist durch Reizung der Magenwände gekennzeichnet. Während dieser Zeit ist es wichtig, die für Gastritis verschriebene Diät einzuhalten und Medikamente zu trinken..

Gleichzeitig ist es wichtig, so zu essen, dass konsumierte Nahrungsmittel den Magen verschonen.

Während der Exazerbation sollte nicht mehr als 2800 kcal pro Tag konsumieren. Sie dürfen die Teilkost nicht vergessen und 6 Mal am Tag essen.

Trotz der Tatsache, dass während einer Diät für Gastritis, sollten Sie eine große Menge an Flüssigkeit trinken, während einer Exazerbation wird empfohlen, nicht mehr als 1 Liter Wasser pro Tag.

Um eine sparsame Wirkung auf den Magen zu haben, müssen Sie das Essen auf bestimmte Weise zubereiten und gründlich abwischen. Es wird empfohlen, den Verzehr von Suppen, Kartoffelpüree, Kartoffelpüree, Pasta, Cerealien usw. zu erhöhen..

Wie bei einem erhöhten Säuregehalt ist es während der Exazerbation verboten, Produkte zu essen, die den Magen reizen und die Produktion von Saft und Säure anregen.

Solche Produkte umfassen nicht nur Früchte, Beeren, Soda, sondern auch Milchprodukte. Sie sollten auch den Verzehr von fettigen und frittierten Lebensmitteln, Brühen begrenzen.

Besonderheiten der Ernährung bei erosiver und atrophischer Gastritis

Erosive Gastritis ist eine Form der Erkrankung, die von einer teilweisen Zerstörung der Magenoberfläche begleitet wird. Während der atrophischen Gastritis kommt es zur Ausdünnung bestimmter Zonen der Magenwand. Dies führt dazu, dass der Magensaft in den Schleim eindringt und der Körper die Verdauung und Aufnahme von Nahrung nicht bewältigen kann..

Bei einer erosiven oder atrophischen Gastritis sollte man sich an folgende Prinzipien halten:

  1. Fraktionierte (fraktionierte) Ernährung;
  2. Gutes kauendes Essen;
  3. Vermeiden von Braten und Rauchen;
  4. Kochen durch Kochen, Backen, Dämpfen;
  5. Essen mit hohem Säuregehalt vermeiden;
  6. Mahlen von Fleisch und Fisch vor dem Kochen;
  7. Einhaltung der durchschnittlichen Nahrungstemperatur;
  8. Wasserverbrauch (nicht mehr als 1 l pro Tag).

Empfehlungen des Arztes

Die Ärzte sind davon überzeugt, dass Diäten und Medikamente, die für Gastritis des Magens verschrieben werden, in den meisten Fällen universell sind und vom Stadium und der Art der Erkrankung abhängen..

Auch glauben Experten, dass Diät die einzige wirksame Möglichkeit ist, Gastritis zu heilen, während Medikamente Hilfselemente sind und ohne ein spezifisches Ernährungssystem wirkungslos sind..

Die Empfehlungen der Ärzte enthalten Tipps, um körperliche Belastung bei Gastritis zu erhöhen, oder zumindest aktiv an der frischen Luft zu verbringen..

So können Sie zu folgenden Schlussfolgerungen kommen:

  • Gastritis des Magens kann sich asymptomatisch entwickeln;
  • Die Diät ist der beste Weg, um das Problem zu heilen, während die Medikamente nur dazu beitragen;
  • Diät für Gastritis des Magens beinhaltet die Einhaltung von zwei wichtigen Prinzipien: fraktionierte Ernährung und bestimmte Methoden des Kochens;
  • Das vorgesehene Ernährungssystem hängt vom Entwicklungsstadium und der Art der Gastritis ab..